Rechtsprechung
   LG Potsdam, 10.08.2010 - 2 O 198/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,37925
LG Potsdam, 10.08.2010 - 2 O 198/10 (https://dejure.org/2010,37925)
LG Potsdam, Entscheidung vom 10.08.2010 - 2 O 198/10 (https://dejure.org/2010,37925)
LG Potsdam, Entscheidung vom 10. August 2010 - 2 O 198/10 (https://dejure.org/2010,37925)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,37925) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • AG Brandenburg, 26.05.2016 - 34 C 40/15

    Strafanzeige, falsche Verdächtigung, Erstattung Verteidigerkosten, Schmerzensgeld

    Die bloße Anhörung der hiesigen Klägerin in dem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Potsdam stellt aber einen derartig schweren Eingriff in das Persönlichkeitsrecht der Klägerin gerade nicht dar ( BVerfG , NJW 1987, 1929-1930, BGH , NJW 1985, 3081; OLG Koblenz , NJW-RR 2012, Seiten 600 f.; LG Bad Kreuznach , Urteil vom 14.10.2011, Az.: 2 O 198/10 ).

    Indessen behauptet vorliegend noch nicht einmal die Klägerseite, dass dies hier geschehen wäre ( OLG Koblenz , NJW-RR 2012, Seiten 600 f.; OLG Hamm , Urteil vom 03.02.2006, Az.: 9 U 117/05, u.a. in: VersR 2007, Seite 512; LG Bad Kreuznach , Urteil vom 14.10.2011, Az.: 2 O 198/10; LG Bielefeld , Urteil vom 31.05.2005, Az.: 7 O 446/04 ), so dass die hiesige Klage auch bezüglich des geltend gemachten Schmerzensgeldanspruches in Höhe von 300, 00 Euro abzuweisen ist.

  • OLG Brandenburg, 14.10.2010 - 1 W 157/10

    Kostenentscheidung bei Rücknahme einer Unterlassungsklage:

    Die sofortige Beschwerde des Beklagten gegen den Beschluss des Landgerichts Potsdam vom 10. August 2010 - Az.: 2 O 198/10 - wird zurückgewiesen.
  • OLG Brandenburg, 14.10.2010 - 1 W 15/10

    Kostenentscheidung nach Klagerücknahme vor Zustellung

    Die sofortige Beschwerde des Beklagten gegen den Beschluss des Landgerichts Potsdam vom 10. August 2010 - Az.: 2 O 198/10 - wird zurückgewiesen.
  • BPatG, 15.10.2013 - 3 Ni 22/12
    NiKOa EP 1 121 324 B2 (Streitpatent) NiKOb DE 198 46 451 A1 (Prioritätsanmeldung) NiK1 US 1 363 920 NiK1a Deutsche Übersetzung der NiK1 NiK1b Prof. H. Hilscher, Uni Augsburg, Heimversuche Ph 09, "Gekochtes Ei in eine Flasche zaubern", http://www.leifiphysik.de/web ph09/heimversuche/02gasges/eiinfla.htm NiK2 DE 195 45 935 A1 NiK3 CA 2 189 290 A1 NiK4 US 4 582 223 NiK5 Merkmalsanalyse für Patentanspruch 11 rückbezogen auf Patentanspruch 1 gemäß Streitpatent NiK6 Replik der Patentinhaberin im parallelen Verletzungsverfahren vor dem LG Mannheim Az 2 O 198/10 vom 11. Januar 2013 NiK7 US 2 991 629 NiK7a Deutsche Übersetzung der NiK7 NiK8 Urteil des LG Mannheim Az 2 O 198/10 vom 4. Juni 2013 NiK9 Gegenüberstellung der Merkmalsgliederungen gemäß NiK5 und NiK8 NiK10 Duplik der Nichtigkeitsklägerin vom 5. März 2013 im parallelen Verletzungsverfahren vor dem LG Mannheim Az 2 O 198/10 NiK11 Auszug aus Dubbel, Taschenbuch des Maschinenbaus, 20. Auflage, B49 6.1.1 NiK12 Ausdruck Wikipedia, Stichwort "Venturi-Düse" http://de.wikipedia.org/wiki/Venturi-Düse NiK13 Entscheidungsgründe der Entscheidung der Einspruchsabteilung des EPA vom 28.11.2006 betreffend Anmelde-Nr. 99 970 371.3 NiK14 US 4 214 611 NiK15 US 3 592 390 NiK16 US 5 179 982 A.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht