Rechtsprechung
   LG Saarbrücken, 01.06.2018 - 13 S 151/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,14499
LG Saarbrücken, 01.06.2018 - 13 S 151/17 (https://dejure.org/2018,14499)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 01.06.2018 - 13 S 151/17 (https://dejure.org/2018,14499)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 01. Juni 2018 - 13 S 151/17 (https://dejure.org/2018,14499)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,14499) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Streitwert, Berücksichtigung vorgerichtlicher Rechtsanwaltskosten

  • IWW

    Streitwert, vorgerichtliche Anwaltskosten

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    § 249 Abs 2 S 1 BGB
    Streitwertbemessung: Berücksichtigung vorprozessualer Anwaltskosten; Streitwertermittlung unter Berücksichtigung des bereits vorgerichtlich erledigten Teils und des noch rechtshängigen Teil des Hauptanspruchs

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Berücksichtigung vorgerichtlicher Anwaltskosten beim Streitwert

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Unfallschadenregulierung: Erhöhen vorgerichtliche RA-Kosten den Streitwert?

  • lawgistic.de (Kurzmitteilung/Auszüge)

    Nr. 2300 VV RVG
    Die mit eingeklagte Geschäftsgebühr kann Hauptforderung sein.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2018, 1339
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 07.07.2020 - VI ZB 66/19

    Erhöhung des Werts des Beschwerdegegenstands wegen eines Anspruch auf Befreiung

    Es hat zutreffend angenommen, dass der Wert dieses Anteils durch eine Differenzrechnung zu ermitteln ist, bei der von den gesamten nach der Klagedarstellung vorprozessual angefallenen Rechtsanwaltskosten diejenigen (fiktiven) Kosten abzuziehen sind, die entstanden wären, wenn der Rechtsanwalt auch vorprozessual den Anspruch nur in der Höhe geltend gemacht hätte, wie er Gegenstand der Klage geworden ist (vgl. KG, Beschluss vom 18. Februar 2008 - 2 AR 7/08, DAR 2008, 431, juris Rn. 12 [Streitwert]; Feldmann, r+s 2016, 546, 551; Herget, in: Zöller, ZPO 33. Aufl., § 4 Rn. 13; a.A. LG Saarbrücken, Urteil vom 1. Juni 2018 - 13 S 151/17, NJW-RR 2018, 1339 Rn. 22 [Streitwert]; Schneider, in: Schneider/Volpert/Fölsch, Gesamtes Kostenrecht, 2. Aufl., § 43 GKG Rn. 29 ff.; ders., AGS 2018, 407, 408; Wern, in: Geigel, Der Haftpflichtprozess, 28. Aufl., Kap. 40 Rn. 26; offen OLG Braunschweig, Beschluss vom 26. November 2019 - 1 W 82/19, NJW-RR 2020, 317 Rn. 14 ff. [Streitwert]).
  • LG Saarbrücken, 14.02.2020 - 12 O 90/18

    1. Bei einem Vertrag über ein Kilometerleasing ohne Restwertgarantie begründet

    Die Kammer hält es für vorzugswürdig, den Streitwert der nicht von der Hauptforderung abhängigen Rechtsanwaltsgebühren nach dem Wert der Gebühren aus dem vorgerichtlichen Wert abzüglich dem Wert der Gebühren aus dem gerichtlichen Wert zu bestimmen (vgl. LG Saarbrücken, Urteil vom 1.6.2018 - 13 S 151/17, NJW-RR 2018, 1339 m.w.N.).
  • OLG Braunschweig, 26.11.2019 - 1 W 82/19

    Gerichtsstandsbestimmung bei nicht mitgeteilter Unzuständigkeitserklärung im

    Berechnete man die außergerichtlichen Rechtsverfolgungskosten bezogen auf den nicht anhängig gewordenen Teil der Forderung separat (so LG Saarbrücken, Urteil vom 1. Juni 2018 - 13 S 151/17 -, NJW-RR 2018, S. 1339 [S. 1341 Rn. 22] m.w.N.; Schneider , in: Schneider/Volpert/Fölsch, Gesamtes Kostenrecht, 2. Auflage 2017, § 43 GKG, Rn. 29-32; ders., in: NJW-Spezial 2018, S. 636), mithin bezogen auf einen Gegenstandswert von (6.911,58 EUR - 4.304,99 EUR =) 2.606,59 EUR, wären ([1,5 x 201, 00 EUR + 20, 00 EUR] x 1, 19 =) 382, 59 EUR streitwerterhöhend zu berücksichtigen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht