Rechtsprechung
   LG Saarbrücken, 07.02.2014 - 13 S 189/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,13213
LG Saarbrücken, 07.02.2014 - 13 S 189/13 (https://dejure.org/2014,13213)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 07.02.2014 - 13 S 189/13 (https://dejure.org/2014,13213)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 07. Februar 2014 - 13 S 189/13 (https://dejure.org/2014,13213)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,13213) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • verkehrslexikon.de

    Zur Dauer der Nutzungsausfallentschädigung

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Weitergehende Nutzungsentschädigung bei fehlender Möglichkeit der Vorfinanzierung eines Ersatzfahrzeuges durch den Geschädigten; §§ 249 ff., 254 Abs. 2 BGB

  • RA Kotz

    Verkehrsunfall - Umfang der Nutzungsausfallentschädigung bei offenbarter finanzieller Unmöglichkeit der Vorfinanzierung einer Reparatur

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatzfähiger Schaden wegen Nutzungsausfalls bei Nichtbeschaffung eines Ersatzwagens im Zusammenhang mit Schadensersatz nach Verkehrsunfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Nutzungsausfallentschädigung bei unmöglicher Vorfinanzierung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Ersatzfähiger Schaden wegen Nutzungsausfalls bei Nichtbeschaffung eines Ersatzwagens

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 2292
  • NZV 2014, 362



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LG Saarbrücken, 07.04.2017 - 13 S 167/16

    Übliche Zeitverzögerung für Schadensgutachten muss Schädiger hinnehmen!

    Dabei spricht die Lebenserfahrung dafür, dass der Halter und Fahrer eines privat genutzten PKW - wie hier der Fall - diesen während eines unfallbedingten Ausfalls auch benutzt hätte (Kammer, st. Rspr.; vgl. Urteil vom 14.02.2014 -13 S 189/13, NJW 2014, 2292 m.w.N.).

    Zwar kann - wie die Erstrichterin im Ansatz zutreffend erkannt hat - die Dauer des zu entschädigenden Nutzungsausfalls beschränkt sein, wenn und soweit sich der Nutzungsausfall verlängert, weil der Geschädigte seiner Schadensminderungspflicht gem. § 254 Abs. 2 BGB nicht nachkommt (Kammer, st. Rspr.; vgl. nur Urteile vom 14.02.2014 aaO und vom 23.09.2016 - 13 S 53/16).

    Kommt er dem in zurechenbarer Weise nicht nach, muss er sich eine Kürzung oder sogar den Ausschluss seines Schadensersatzanspruchs gefallen lassen (Kammer, st. Rspr.; vgl. Urteile vom 14.02.2014 aaO und vom 23.09.2016 - 13 S 53/16).

    Die damit verbundenen Verzögerungen sind von dem Schädiger jedenfalls im üblichen zeitlichen Rahmen hinzunehmen (Kammer, st. Rspr.; vgl. Urteile vom 14.02.2014 aaO und vom 23.09.2016 - 13 S 53/16).

    All dies gilt unabhängig davon, welche Möglichkeiten der Schadensbehebung dem Geschädigten zur Verfügung stehen und von welchen dieser Möglichkeiten er Gebrauch macht (vgl. die Nachweise in den Urteilen der Kammer vom 14.02.2014 - 13 S 189/13, NJW 2014, 2292 und vom 23.09.2016 - 13 S 53/16).

    Dass die Klägerin aufgrund ihrer finanziellen Verhältnisse nicht zur Vorleistung der Reparaturkosten in der Lage gewesen wäre, ist weder behauptet noch ersichtlich, zumal die Klägerin in diesem Fall die Beklagte hierauf hätte rechtzeitig hinweisen müssen (vgl. die Nachweise im Kammerurteil vom 14.02.2014 aaO; vgl. auch OLG Düsseldorf, Urteil vom 22.01.2007 - I-1 U 151/06 für den Fall der Anforderung eines Kostenvorschusses).

  • AG Freising, 11.09.2015 - 5 C 261/15

    Verkehrsunfall, Schadensersatz, Schadensminderungspflicht, Schadensbeseitigung

    In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass dem Geschädigten Anspruch auf Ersatz von Nutzungsausfall, Standgebühr und Mietwagen zusteht, soweit diese zur Vorfinanzierung der Reparaturkosten nicht in der Lage ist (vergleiche LG Saarbrücken, NJW 2014, 2292, LG Aachen NJW 2013, 2294).
  • LG Berlin, 27.11.2014 - 41 O 66/14
    9, zit. nach Juris; zusammenfassend auch LG Saarbrücken, Urt. v. 14.02.2014 - 13 S 189/13 Hoffmann-Benz, jurisPR-VerkR 8/2014 Anm. 2 und Gutt, jurisPR-VerkR 11/2014 Anm. 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht