Rechtsprechung
   LG Saarbrücken, 13.02.2015 - 13 S 153/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,2917
LG Saarbrücken, 13.02.2015 - 13 S 153/14 (https://dejure.org/2015,2917)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 13.02.2015 - 13 S 153/14 (https://dejure.org/2015,2917)
LG Saarbrücken, Entscheidung vom 13. Februar 2015 - 13 S 153/14 (https://dejure.org/2015,2917)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,2917) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Burhoff online

    Aufsichtspflicht, Eltern, radfahrendes Kind

  • verkehrslexikon.de

    Zur Aufsichtspflicht der Eltern eines Rad fahrenden Kindes

  • beck-blog

    8 jähriger fährt mit Rad in verkehrsberuhigtem Bereich gegen Auto: Aufsichtspflicht verletzt?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Das radfahrende Kind - die Aufsichtspflicht der Eltern

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Zur Aufsichtspflicht über 9-jähriges Kind beim Fahrradfahren

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Minderjähriger Radfahrer und die elterliche Aufsichtspflicht

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Elterliche Aufsichtspflicht bei Rad fahrendem 9-jährigem Kind

  • Jurion (Kurzinformation)

    Keine Überspannung der elterlichen Aufsichtspflicht

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Kleiner Radfahrer stößt gegen Auto - Eltern dürfen ein achteinhalb Jahre altes Kind mit Übung im Radfahren unbeaufsichtigt fahren lassen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Wenn ein 8-jährigen Kind allein Rad fährt und dabei mit einem Fahrzeug zusammenstößt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Radfahrende schulpflichtige Kinder: Beim Befahren von verkehrsberuhigten Bereichen genügt die Belehrung über allgemeine Gefahren des Straßenverkehrs und Grundsatz der gegenseitigen Rücksichtnahme der elterlichen Aufsichtspflicht - Erlernen eines selbstständigen und umsichtigen Verhaltens im Straßenverkehr erfordert Radfahren ohne ständige Kontrolle und Anleitung der Eltern

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2015, 720
  • NZV 2015, 386
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht