Rechtsprechung
   LG Siegen, 14.11.2017 - 1 O 118/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,48056
LG Siegen, 14.11.2017 - 1 O 118/17 (https://dejure.org/2017,48056)
LG Siegen, Entscheidung vom 14.11.2017 - 1 O 118/17 (https://dejure.org/2017,48056)
LG Siegen, Entscheidung vom 14. November 2017 - 1 O 118/17 (https://dejure.org/2017,48056)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,48056) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • autokaufrecht.info

    Unzumutbarkeit der Nachbesserung eines vom VW-Abgasskandal betroffenen Gebrauchtwagens wegen möglicher Folgemängel

  • IWW

    BGB §§ 437 Nr. 2, 434 Abs. 1 S. 2,; 440 S. 1 Var. 3, 323 Abs. 1, Abs. 5 S. 2, 826, 31
    Manipulierte Software; Software-Update; Unzumutbarkeit der Nachbesserung; Herstellerhaftung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Manipulierte Software; Software-Update; Unzumutbarkeit der Nachbesserung; Herstellerhaftung

  • JurPC

    Nachbesserung durch Software-Update kann unzumutbar sein

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Software Update ist als Nachbesserung bei einem Abgasskandal betroffenen Gebrauchtwagen gemäß § 439 BGB unzumutbar

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Installation von Software in einem Pkw als Mangel durch Bewirken eines geringeren Stickoxidausstoßes im Testbetrieb als im Fahrbetrieb; Nachbesserung durch ein Software-Update hinsichtlich Zumutbarkeit aufgrund der Befürchtung von Folgemängeln; Ersatz der durch die Manipulation entstandenen Schäden durch den Hersteller

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - VW-Abgasskandal - Unzumutbarkeit der Nachbesserung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Arglistige Täuschung von VW

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Verwirkung des Widerrufsrechts

  • vogel.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Händler muss Kaufvertrag wegen Abgassachmangel rückabwickeln - Mangel ist erheblich - Nachbesserung unzumutbar

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    VW-Abgasskandal: Installation von Schummel-Software stellt sittenwidrige vorsätzliche Täuschung dar - Arglistige Täuschung von VW

Sonstiges

  • vw-schaden.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    VW-Skandal

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Darmstadt, 02.03.2018 - 28 O 127/17

    Zum wirksamen Rücktritt im Zusammenhang mit dem sog. Abgasskandal

    Bei einer prozentualen Grenze in Bezug auf den Kaufpreis zur Bestimmung der Unerheblichkeit eines Mangels kann es sich bei der gebotenen umfassenden Interessenabwägung nicht um einen starren Richtwert handeln, sondern bloß um eine Regelfallbetrachtung (vgl. LG Siegen, Urteil vom 14.11.2017, 1 O 118/17, BeckRS 2017, 135395).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht