Rechtsprechung
   LG Stuttgart, 27.09.2011 - 17 O 671/10   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    §§ 97 Abs. 1, 52a, 53, 15, 19a, 16 UrhG
    Klage eines Verlages gegen eine Universität; Zugänglichmachen eines Buches über eine elektronische Lernplattform

  • bibliotheksurteile.de

    Lehrbuchinhalte auf einer E-Learning-Plattform I | Hochschulbibliothek, Urheberrecht

  • kanzlei.biz

    Universitäten dürfen Bücher zur kostenlosen Nutzung online bereitstellen

Kurzfassungen/Presse (14)

  • wbs-law.de (Zusammenfassung)

    Download-Angebot von mehr als 3 Seiten eines Lehrbuchs im Intranet einer Uni unzulässig

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Veröffentlichung von geschützten Werken zu Studienzwecken

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Zur Reichweite des § 52 a UrhG

  • heise.de (Pressebericht)

    Urheberrecht: Gericht bestätigt Intranet-Klausel für Lehrer

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Veröffentlichung von geschützten Werken zu Studienzwecken

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Online-Lernplattform darf bis zu 10%eines Werkes zum Abruf bereit halten

  • recht-freundlich.de: RA Thomas Feil (Kurzinformation)

    § 52 a Urheberrechtsgesetz entfällt

  • iuwis.de (Kurzinformation)

    § 52a UrhG
    E-Learning

  • medienrecht-kanzlei.com (Kurzinformation)

    Reichweite des § 52 a UrhG - Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Nicht mehr als drei Seiten eines Lehrbuchs für die Studenten der Fernuni Hagen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Download-Angebot von mehr als 3 Seiten eines Lehrbuchs im Intranet einer Uni unzulässig

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Streit um "Intranetklausel" geht nach Urteil des LG Stuttgart weiter


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • urheberrecht.org (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 12.01.2011)

    LG Stuttgart soll Reichweite des § 52 a UrhG klären // Fernuni Hagen stellt ein Fünftel des Buches »Meilensteine der Psychologie« im Intranet kostenlos zur Verfügung

  • heise.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 12.01.2011)

    Urheberrecht: Streit um Intranet-Klausel für Lehrer geht vor Gericht

Besprechungen u.ä. (3)

Sonstiges (2)

  • infodocc.info (Meldung mit Bezug zur Entscheidung)

    Streit um "Intranetklausel" geht nach Urteil des LG Stuttgart weiter

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Öffentliche Zugänglichmachung und dann? - Zur Frage der Anschlussnutzung im Rahmen des § 52a UrhG" von Ass. iur. Mina Kianfar, original erschienen in: GRUR 2012, 691 - 697.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2011, 419
  • GRUR-RR 2012, 312 (Ls.)
  • ZUM 2011, 946



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 28.11.2013 - I ZR 76/12  

    E-Learning und Urheberrecht - Meilensteine der Psychologie

    Das Landgericht hat dem Unterlassungsantrag zu 1a nach dem Hauptantrag (Verbot der Ermöglichung des Herunterladens und Speicherns von mehr als drei Seiten) und den Unterlassungsanträgen zu 1b und 1c nach dem ersten Hilfsantrag (Verbot der Ermöglichung des Abrufs ohne Speicherung sowie des Ausdrucks von mehr als 48 Seiten) und den darauf bezogenen Anträgen zu 2 und 3 auf Auskunftserteilung und Feststellung der Schadensersatzpflicht sowie dem Zahlungsantrag zu 4 in Höhe von 1.185 EUR nebst 5% Zinsen seit dem 10. Februar 2011 stattgegeben und die Klage im Übrigen abgewiesen (LG Stuttgart, GRUR-RR 2011, 419).
  • OLG Stuttgart, 04.04.2012 - 4 U 171/11  

    Urheberrechtsschutz: Öffentliche Zugänglichmachung eines kleinen Teils eines

    Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil des Landgerichts Stuttgart vom 27.09.2011 (17 O 671/10) abgeändert und wie folgt neu gefasst:.

    Das Urteil des Landgerichts Stuttgart vom 27.09.2011 (17 O 671/10) wird abgeändert.

    Das Urteil des Landgerichts Stuttgart vom 27.09.2011 (17 O 671/10) wird abgeändert:.

  • VG Berlin, 03.06.2014 - 3 K 104.14  

    Bereitstellung ausgearbeiteter elektronischer Lehrveranstaltungsskripten

    Das Landgericht Stuttgart hat durch Urteil vom 27. September 2011 (17 O 671/10, juris) entschieden, dass die öffentliche Zugänglichmachung sowie die Download- und Speicherfunktion von mehr als drei Seiten eines 476 Seiten umfassenden Lehrbuchs auf einer elektronischen Lernplattform nicht mehr vom Umfang des § 52 a UrhG gedeckt und damit unzulässig ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht