Rechtsprechung
   LG Ulm, 30.09.2011 - 10 O 102/11 KfH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,17308
LG Ulm, 30.09.2011 - 10 O 102/11 KfH (https://dejure.org/2011,17308)
LG Ulm, Entscheidung vom 30.09.2011 - 10 O 102/11 KfH (https://dejure.org/2011,17308)
LG Ulm, Entscheidung vom 30. September 2011 - 10 O 102/11 KfH (https://dejure.org/2011,17308)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,17308) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vertreiber von Autopflegeprodukten muss im Falle der Werbung mit Leserbeurteilungen die Fundstelle ihrer Veröffentlichung angeben; Umfang der Verpflichtung eines Vertreibers von Autopflegeprodukten zur Angabe von Fundstellen im Falle der Werbung mit Leserbeurteilungen; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vertreiber von Autopflegeprodukten muss im Falle der Werbung mit Leserbeurteilungen die Fundstelle ihrer Veröffentlichung angeben; Umfang der Verpflichtung eines Vertreibers von Autopflegeprodukten zur Angabe von Fundstellen im Falle der Werbung mit Leserbeurteilungen; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Für Werbung mit einer Leserumfrage gelten die gleichen Anforderungen wie für Werbung mit Testergebnissen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Anforderung an Werbung mit Leserumfrage

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anforderung an Werbung mit Leserumfrage

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Werbung mit Leserbeurteilungen nur mit Fundstellenangabe

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Zitate aus Leserbewertungen müssen Fundstelle angeben

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Zitat einer Leserbewertung nur unter Angabe der Fundstelle zulässig

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hagen, 08.08.2012 - 22 O 17/12

    Werbung mit einer Konsumentenbefragung ohne Angabe der Fundstelle der

    Der Verbraucher hat ein Interesse zu erfahren, welche einzelnen Kriterien dem Ergebnis der Konsumentenbefragung zu Grunde lagen, ob das Ergebnis seriös gewonnen wurde und auch als repräsentativ gelten kann (so Landgericht V2, 1. Kammer für Handelssachen - Urteil vom 30.09.2011 - 10 O 102/11 KfH-Fundstelle bei juris-) für die Werbung mit Leserbeurteilungen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht