Rechtsprechung
   LG Wiesbaden, 27.01.2011 - 9 O 164/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,23261
LG Wiesbaden, 27.01.2011 - 9 O 164/10 (https://dejure.org/2011,23261)
LG Wiesbaden, Entscheidung vom 27.01.2011 - 9 O 164/10 (https://dejure.org/2011,23261)
LG Wiesbaden, Entscheidung vom 27. Januar 2011 - 9 O 164/10 (https://dejure.org/2011,23261)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,23261) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • verkehrslexikon.de

    Zum Sturz eines Motorradfahrers beim Ausweichen vor einem mit Bitumen ausgebesserten und mit Sand bestreuten Straßenstreifen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verkehrssicherungspflichtiger Straßenbaulastträger ist zur Ausräumung aller, aber auch nur derjenigen Gefahren verpflichtet und erforderlichenfalls vor diesen zu warnen, die für Benutzer, der erforderliche Sorgfalt walten lässt, nicht oder nicht rechtzeitig erkennbar sind; Umfang der Verpflichtung des verkehrssicherungspflichtigen Straßenbaulastträgers zur Ausräumung aller Gefahren und Warnung vor diesen; Verpflichtung des Straßenbaulastträgers zur möglichst gefahrlosen Gestaltung der öffentlichen Verkehrswege und zum Halten dieser in einem gefahrlosen Zustand; Ausgestaltung der Erfüllung der Verpflichtungen aus der Straßenverkehrssicherungspflicht durch Organisationsakt als Amtspflicht; Pflicht eines Motorradfahrers zum Anpassen seines Fahrverhaltens an die Straßenverhältnisse zur Vermeidung von Unfällen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verkehrssicherungspflichtiger Straßenbaulastträger ist zur Ausräumung aller, aber auch nur derjenigen Gefahren verpflichtet und erforderlichenfalls vor diesen zu warnen, die für Benutzer, der erforderliche Sorgfalt walten lässt, nicht oder nicht rechtzeitig erkennbar sind; Umfang der Verpflichtung des verkehrssicherungspflichtigen Straßenbaulastträgers zur Ausräumung aller Gefahren und Warnung vor diesen; Verpflichtung des Straßenbaulastträgers zur möglichst gefahrlosen Gestaltung der öffentlichen Verkehrswege und zum Halten dieser in einem gefahrlosen Zustand; Ausgestaltung der Erfüllung der Verpflichtungen aus der Straßenverkehrssicherungspflicht durch Organisationsakt als Amtspflicht; Pflicht eines Motorradfahrers zum Anpassen seines Fahrverhaltens an die Straßenverhältnisse zur Vermeidung von Unfällen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Schadensersatzanspruch und Sichtbarkeit des Hindernisses

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verkehrssicherung: Keine Warnpflicht der Gemeinde bei sichtbarer Reparaturstelle auf der Straße

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht