Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 10.06.2008 - L 4 KR 6527/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,4413
LSG Baden-Württemberg, 10.06.2008 - L 4 KR 6527/06 (https://dejure.org/2008,4413)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10.06.2008 - L 4 KR 6527/06 (https://dejure.org/2008,4413)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10. Juni 2008 - L 4 KR 6527/06 (https://dejure.org/2008,4413)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4413) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • IWW
  • openjur.de

    Sozialversicherungspflicht - Beitragspflicht - Beitragsentrichtung - Beitragsberechnung - Auszubildender mit Ausbildungsvergütung unter der Geringfügigkeitsgrenze bzw in der Gleitzone - Verfassungsmäßigkeit

  • Justiz Baden-Württemberg

    Sozialversicherungspflicht - Beitragspflicht - Beitragsentrichtung - Beitragsberechnung - Auszubildender mit Ausbildungsvergütung unter der Geringfügigkeitsgrenze bzw in der Gleitzone - Verfassungsmäßigkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzung für die Anwendung der Vorschriften für geringfügig entlohnte Beschäftigte und der Vorschriften der Gleitzonenregelung bei der Beitragsberechnung der Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung; Möglichkeit der Anwendung der Gleitzonenregelung auf Auszubildende; Bestehen eines wirtschaftlichen Unterschieds zwischen einem Auszubildenden und einem gerinfügig Beschäftigten; Erzielte Einnahmen der Beschäftigung als wesentliche Einnahmequelle i.R.d. Berufsausbildung; Bestehen eines wesentlichen Unterschieds der Lebenssituationen bei einem Auszubildenden und bei einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherung - Volle Beitragspflicht für Auszubildende ist rechtens

  • IWW (Kurzinformation)

    Auszubildende - Volle Beitragspflicht für Auszubildende ist nicht zu beanstanden

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Ausbildungsvergütung unter 400 Euro? Sozialversicherungsbeiträge trotzdem fällig

  • krankenkassen-direkt.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    Umfängliche Versicherungs- und Beitragspflicht von Auszubildenden ist verfassungsgemäß

  • anwalt-kiel.com (Kurzinformation)

    Auszubildende haben weiter Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Auszubildende haben Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen, auch wenn sie unter 400 EURO verdienen - Keine Gleichstellung von Auszubildenden mit beitragsfreien Geringverdienern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Anwendung der Vorschriften für geringfügig entlohnte Beschäftigte und der Vorschriften der Gleitzonenregelung bei der Beitragsberechnung für Auszubildende

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht