Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 13.03.2018 - L 11 R 609/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,10977
LSG Baden-Württemberg, 13.03.2018 - L 11 R 609/17 (https://dejure.org/2018,10977)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 13.03.2018 - L 11 R 609/17 (https://dejure.org/2018,10977)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 13. März 2018 - L 11 R 609/17 (https://dejure.org/2018,10977)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,10977) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Rentenversicherung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Betriebsprüfung - Beitragsnachforderung - Beschäftigter einer GbR - Adressat des Beitragsnachforderungsbescheides - Arbeitgeber - Bauhelfertätigkeit im Auftrag einer anderen GbR - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit - Abgrenzung - Scheingesellschaft - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 730 ; SGB IV § 14 Abs. 2 ; SGB IV § 28p
    Nachforderung von Sozialversicherungsbeiträgen und Säumniszuschlägen von einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts aufgrund einer Betriebsprüfung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Nachforderung von Sozialversicherungsbeiträgen und Säumniszuschlägen von einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts aufgrund einer Betriebsprüfung ; Vorliegen illegaler Beschäftigungsverhältnisse nach Gründung einer Schein-GbR

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Berlin-Brandenburg, 29.06.2018 - L 1 KR 490/15

    Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von der selbständigen Tätigkeit bei einem

    Die Aufnahme einer abhängigen Tätigkeit ohne die erforderliche Arbeitserlaubnis mag gegen ein gesetzliches Verbot verstoßen, ohne aber etwas am Tatbestand des Vorliegens einer Beschäftigung ändern zu können (vgl. zuletzt LSG Baden-Württemberg v. 13. März 2018 - L 11 R 609/17 - juris Rn 36).
  • SG Augsburg, 23.11.2018 - S 2 R 1171/16
    Die durchgeführte Hochrechnung vom Netto- auf das Bruttoentgelt unter Berücksichtigung der ungünstigsten Steuerklasse VI in Anwendung des Einkommenssteuergesetzes ist rechtmäßig (LSG Baden-Württemberg vom 13.03.2018, L 11 R 609/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht