Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 21.05.2015 - L 7 AS 980/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,47579
LSG Baden-Württemberg, 21.05.2015 - L 7 AS 980/12 (https://dejure.org/2015,47579)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.05.2015 - L 7 AS 980/12 (https://dejure.org/2015,47579)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Mai 2015 - L 7 AS 980/12 (https://dejure.org/2015,47579)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,47579) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Ermittlung der angemessenen Heizkosten - Nichteignung des Computerprogrammes Heikos 2.0 - unangemessene Heizkosten durch energetisch ungünstigen Standard der Unterkunft - keine Pflicht zu Kostensenkungsmaßnahmen - ...

  • Justiz Baden-Württemberg

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Ermittlung der angemessenen Heizkosten - Nichteignung des Computerprogrammes Heikos 2.0 - unangemessene Heizkosten durch energetisch ungünstigen Standard der Unterkunft - keine Pflicht zu Kostensenkungsmaßnahmen - ...

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Arbeitslosengeld II; Angemessenheit der Leistungen für Unterkunft und Heizung; Nutzbarkeit der Computerprogrammes Heikos 2.0; Rechtmäßigkeit der Einforderung von Kostensenkungsmaßnahmen bei einem energetisch ungünstigen Standard der Unterkunft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB II § 22 Abs. 1 S. 1

  • rechtsportal.de

    SGB II § 22 Abs. 1 S. 1 und S. 3
    Anspruch auf Arbeitslosengeld II; Angemessenheit der Leistungen für Unterkunft und Heizung; Nutzbarkeit der Computerprogrammes Heikos 2.0; Rechtmäßigkeit der Einforderung von Kostensenkungsmaßnahmen bei einem energetisch ungünstigen Standard der Unterkunft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Baden-Württemberg, 21.06.2017 - L 2 SO 4759/16

    Sozialhilfe - Hilfe zum Lebensunterhalt - Unterkunft und Heizung -

    Das von der Beklagten verwendete Programm Heikos ist nicht geeignet, die Höhe der angemessenen Heizkosten im Sinne des § 35 Abs. 1 SGB XII zu bestimmen, da es sich nicht um eine an den Verhältnissen des Einzelfalles orientierte Prüfung handelt (LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 21.5.2015 - L 7 AS 980/12 -, juris Rn. 30; LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 3.4.2014 - L 7 AS 786/11 -, juris Rn. 72).
  • SG Hildesheim, 14.09.2017 - S 46 AS 74/14

    Angelegenheiten nach dem SGB II - Keine Streitsachengebühren

    LSG, Urteil v. 08.07.2015 - L 4 AS 718/14, Rn. 84; LSG Baden-Württemberg, Urteil v. 21.05.2015 - L 7 AS 980/12; LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil v. 20.12.2012 - L 6 AS 2272/11; Urteil v. 14.05.2012 - L 19 AS 2007/11), weil eine Absenkung auch bei Überschreiten des Grenzwertes nur aufgrund einer Angemessenheitsprüfung im Einzelfall erfolgen kann und sich die in Folge dieser Einzelfallprüfung zu zahlenden Heizkosten ohnehin nicht aus dem Heizspiegel ergeben (so BSG, Urteil v. 12.06.2013 - B 14 AS 60/12 R, Rn. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht