Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 21.10.2011 - L 4 R 5166/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,3605
LSG Baden-Württemberg, 21.10.2011 - L 4 R 5166/08 (https://dejure.org/2011,3605)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.10.2011 - L 4 R 5166/08 (https://dejure.org/2011,3605)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Januar 2011 - L 4 R 5166/08 (https://dejure.org/2011,3605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,3605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Rentenversicherung

  • openjur.de

    Sozialversicherungspflicht - mitarbeitender Gesellschafter einer GmbH - gesellschaftsrechtliche Befugnisse - kein Unternehmerrisiko - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit

  • Justiz Baden-Württemberg

    Sozialversicherungspflicht - mitarbeitender Gesellschafter einer GmbH - gesellschaftsrechtliche Befugnisse - kein Unternehmerrisiko - abhängige Beschäftigung - selbstständige Tätigkeit

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Sozialversicherungspflicht des Gesellschafters einer GmbH; Abhängigkeit gegenüber der Gesellschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB IV § 7
    Sozialversicherungspflicht des Gesellschafters einer GmbH; Abhängigkeit gegenüber der Gesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Baden-Württemberg, 23.11.2016 - L 5 R 50/16

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - Gesellschafter-Geschäftsführer einer

    Dagegen fehle es an einem maßgeblichen gesellschaftsrechtlichen Einfluss mit der Folge des Vorliegens eines Beschäftigungsverhältnisses, wenn der Gesellschafter-Geschäftsführer so wesentliche Entscheidungen wie die Auflösung der Gesellschaft, die operative Neuausrichtung oder seine eigene Abberufung bzw. Entlassung nicht verhindern könne (vgl. Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 21.10.2011, - L 4 R 5166/08 -, in juris).
  • LSG Baden-Württemberg, 07.05.2014 - L 4 KR 1024/13

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit eines

    Dies zeigt, dass eine höhere Beteiligung des Klägers zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht gewollt war (vgl. Urteil des Senats vom 21. Oktober 2011 - L 4 R 5166/08 - in juris).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 16.12.2015 - L 2 R 268/15

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - Gesellschafter-Geschäftsführer -

    (vgl. dazu auch LSG Baden-Württemberg, U.v. 21. Oktober 2011 - L 4 R 5166/08 - vgl. für die mangelnde Relevanz einer Bürgschaftsübernahme auch BSG, Urteil vom 29. August 2012 - B 12 KR 25/10 R -, BSGE 111, 257; BSG U.v. 29. Juli 2015, aaO; LSG Nordrhein-Westfalen, U.v. 25. November 2010 - L 16 KR 313/10).
  • LSG Baden-Württemberg, 22.03.2013 - L 4 KR 3725/11

    Sozialversicherungspflicht - GmbH-Geschäftsführer ohne Kapitalbeteiligung -

    Dies zeigt vielmehr, dass eine Beteiligung des Klägers an der Beigeladenen zu 2) nicht gewollt war und ist (vgl. Urteil des Senats vom 21. Oktober 2011 - L 4 R 5166/08 - in juris), was vom Kläger auch so bestätigt wurde.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 16.12.2015 - L 2 R 438/15

    Sozialversicherungspflicht - GmbH-Geschäftsführer - Übernahme einer Bürgschaft -

    Dies gilt umso mehr, als der Bürgschaftsvertrag rechtswirksam zugunsten der Gläubigerin geschlossen worden war und den Kläger auch in einem Streitfall mit der Beigeladenen zu 1. rechtlich band (vgl. dazu auch LSG Baden-Württemberg, U.v. 21. Oktober 2011 - L 4 R 5166/08 - vgl. für die mangelnde Relevanz einer Bürgschaftsübernahme auch BSG, Urteil vom 29. August 2012 - B 12 KR 25/10 R -, BSGE 111, 257; BSG U.v. 29. Juli 2015 2015 - B 12 KR 23/13 R - zitiert nach Terminbericht des BSG Nr. 31/15; LSG Nordrhein-Westfalen, U.v. 25. November 2010 - L 16 KR 313/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht