Rechtsprechung
   LSG Bayern, 04.12.2014 - L 15 SF 53/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,40711
LSG Bayern, 04.12.2014 - L 15 SF 53/13 (https://dejure.org/2014,40711)
LSG Bayern, Entscheidung vom 04.12.2014 - L 15 SF 53/13 (https://dejure.org/2014,40711)
LSG Bayern, Entscheidung vom 04. Dezember 2014 - L 15 SF 53/13 (https://dejure.org/2014,40711)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,40711) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Papierfundstellen

  • NZS 2015, 279



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • LSG Bayern, 11.05.2015 - L 15 RF 14/15

    Wiedereinsetzung bei Fristunkenntnis

    Auch wenn dieses Ergebnis angesichts der sehr kurzen und in einem weithin unbekannten Gesetz verankerten Antragsfrist durchaus als hart empfunden worden sein mag, war dieses Ergebnis angesichts der klaren gesetzgeberischen Entscheidung hinzunehmen und stand auch keiner Korrektur über das Institut der sogenannten Nachsichtgewährung offen (ständige Rspr. des Senats, vgl. z.B.. Beschlüsse vom 10.10.2014, Az.: L 15 SF 289/13, und vom 04.12.2014, Az.: L 15 SF 53/13).
  • LSG Bayern, 22.05.2015 - L 15 RF 14/15

    Wiedereinsetzung bei Fristunkenntnis

    Auch wenn dieses Ergebnis angesichts der sehr kurzen und in einem weithin unbekannten Gesetz verankerten Antragsfrist durchaus als hart empfunden worden sein mag, war dieses Ergebnis angesichts der klaren gesetzgeberischen Entscheidung hinzunehmen und stand auch keiner Korrektur über das Institut der sogenannten Nachsichtgewährung offen (ständige Rspr. des Senats, vgl. z. B.. Beschlüsse vom 10.10.2014, Az.: L 15 SF 289/13, und vom 04.12.2014, Az.: L 15 SF 53/13).
  • LSG Bayern, 19.05.2015 - L 15 RF 3/15

    Grundsätzlich keine Wiedereinsetzung bei Arbeitsüberlastung

    Eine Nachsichtgewährung durch richterliches Ermessen würde einen Gesetzesverstoß darstellen (vgl. Beschluss des Senats vom 04.12.2014, Az.: L 15 SF 53/13 - m.w.N.).
  • SG Fulda, 07.06.2016 - S 4 SF 17/16
    a) Dabei kann offenbleiben ob der Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zulässig ist, insbesondere die Wiedereinsetzungsgründe (fristgerecht) glaubhaft gemacht worden sind (s. dazu BayLSG, Beschl. v. 4. Dezember 2014 - L 15 SF 53/13 -, juris Rn. 33 ff.).
  • SG Darmstadt, 07.06.2016 - S 4 SF 17/16
    a) Dabei kann offenbleiben ob der Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zulässig ist, insbesondere die Wiedereinsetzungsgründe (fristgerecht) glaubhaft gemacht worden sind (s. dazu BayLSG, Beschl. v. 4. Dezember 2014 - L 15 SF 53/13 -, juris Rn. 33 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht