Rechtsprechung
   LSG Bayern, 07.07.2004 - L 12 KA 83/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,19491
LSG Bayern, 07.07.2004 - L 12 KA 83/02 (https://dejure.org/2004,19491)
LSG Bayern, Entscheidung vom 07.07.2004 - L 12 KA 83/02 (https://dejure.org/2004,19491)
LSG Bayern, Entscheidung vom 07. Juli 2004 - L 12 KA 83/02 (https://dejure.org/2004,19491)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,19491) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf bedarfsunabhängige Zulassung als Psychologischer Psychotherapeut in einem überversorgten Planungsbereich; Anforderungen an den Antrag auf Erteilung der Zulassung als Psychologischer Psychotherapeut; Auslegung des Merkmals der "Teilnahme" an der Versorgung nach § 95 Abs. 10 S. 1 Nr. 3 Sozialgesetzbuch, Fünftes Buch (SGB V) im Sinne dieser Bestandsschutzregelung und Härtefallregelung; Beschränkung der Zulassung zur vertragsärztlichen bzw. vertragspsychotherapeutischen Versorgung in überversorgten Gebieten; Erfordernis einer Vortätigkeit bei der Teilnahme an der Versorgung; Überkapazitäten auf Seiten der psychotherapeutischen Leistungserbringer; Rechtfertigungsgründe für eine Begüstigung; Berücksichtigung der Stunden als Supervisor hinsichtlich einer Teilnahme an der Versorgung; Vergleichbarkeit der Leistungen eines Supervisors und Vertragsärtzen; Die Leistung als Supervisor als eigenverantwortliche Leistung im Wege des Delegationsverfahrens oder des Kostenerstattungsverfahrens; Zusammenhängende Prüfung der bedarfsabhängigen Zulassung und des möglichen Vorliegens eines Härtefalls nach § 25 S. 2 Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (Ärzte-ZV)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht