Rechtsprechung
   LSG Bayern, 25.07.2018 - L 13 R 729/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,29129
LSG Bayern, 25.07.2018 - L 13 R 729/16 (https://dejure.org/2018,29129)
LSG Bayern, Entscheidung vom 25.07.2018 - L 13 R 729/16 (https://dejure.org/2018,29129)
LSG Bayern, Entscheidung vom 25. Juli 2018 - L 13 R 729/16 (https://dejure.org/2018,29129)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,29129) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auszahlung einer Rentennachzahlung; Prüfung der Rechtmäßigkeit einer Leistungserbringung; Erstattungsanspruch zwischen Leistungsträgern

  • rewis.io

    Anspruch auf Auszahlung einer Rentennachzahlung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Auszahlung einer Rentennachzahlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Baden-Württemberg, 25.06.2021 - L 9 R 349/15
    Unabhängig davon, ob es sich bei dem Schreiben vom 23.08.2012 in der Gestalt des Widerspruchsbescheides vom 15.11.2012 um einen Verwaltungsakt im Sinne des § 31 Satz 1 Zehntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB X) handelt (die Verwaltungsaktqualität der Mitteilung über die endgültige Abrechnung einer zunächst einbehaltenen Rentennachzahlung bejahend u.a. LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 23.07.2020 - L 12 R 142/19 -, LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14.07.2016 - L 10 R 2514/15, Bayerisches LSG, Urteil vom 27.06.2017 - L 13 R 171/17 -, LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 25.07.2018 - L 13 R 729/16 -, verneinend u.a. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 29.06.2018 - L 8 R 1823/17 -, LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 13.12.2017 - L 4 R 448/15 -, LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 26.11.2018 - L 3 R 387/17 -, Sächsisches LSG, Urteil vom 15.03.2016 - L 5 R 463/13 -, offen gelassen BSG, Beschluss vom 07.12.2017 - B 5 R 176/17 B -, Juris), ist die Klage unbegründet; da der Kläger, wie das SG zutreffend festgestellt hat, keinen Anspruch auf Auszahlung des vollständigen Nachzahlungsbetrages hat.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 16.01.2020 - L 8 SO 176/15
    Die mit § 107 SGB X einhergehende Erfüllungsfiktion bewirkt, dass die Leistung des einen Trägers als Leistungen jenes anderen Trägers gelten (vgl. BSG, Urteil vom 29.9.2009 - B 8 SO 11/08 R - juris Rn. 13; BSG, Urteil vom 12.3.2013 - B 1 KR 7/12 R - juris Rn. 5; BSG, Urteil vom 12.5.2011 - B 11 AL 24/10 R - juris Rn. 13; LSG Bayern, Urteil vom 25.7.2018 - L 13 R 729/16 - juris Rn. 31; Burkiczak in jurisPK-SGB XII § 107 Rn. 24 -).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 16.01.2020 - L 8 SO 378/14
    Unabhängig davon, ob ein Erstattungsanspruch bereits geltend gemacht worden ist (vgl. Burkiczak in jurisPK-SGB X, § 107 Rn. 18 f.) bewirkt die mit § 107 SGB X einhergehende Erfüllungsfiktion, dass die Leistungen des einen Trägers als Leistungen jenes anderen Trägers gelten (vgl. BSG, Urteil vom 29.9.2009 - B 8 SO 11/08 R - juris Rn. 13; BSG, Urteil vom 12.3.2013 - B 1 KR 7/12 R - juris Rn. 5; BSG, Urteil vom 12.5.2011 - B 11 AL 24/10 R - juris Rn. 13; LSG Bayern, Urteil vom 25.7.2018 - L 13 R 729/16 - juris Rn. 31; Burkiczak in jurisPK-SGB XII § 107 Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht