Rechtsprechung
   LSG Bayern, 28.05.2009 - L 4 KR 297/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,18920
LSG Bayern, 28.05.2009 - L 4 KR 297/07 (https://dejure.org/2009,18920)
LSG Bayern, Entscheidung vom 28.05.2009 - L 4 KR 297/07 (https://dejure.org/2009,18920)
LSG Bayern, Entscheidung vom 28. Mai 2009 - L 4 KR 297/07 (https://dejure.org/2009,18920)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,18920) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen eines Anspruches auf Erstattung der Kosten einer Tumorentfernung mit der Cyberknife-Methode aufgrund einer Vergleichbarkeit mit sonstigen sächlichen Mitteln und persönlichen Diensten von Krankenkassen; Abstellen auf den ursächlichen Zusammenhang zwischen ...

  • medcontroller.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Baden-Württemberg, 18.02.2014 - L 11 KR 1499/13

    Krankenversicherung - kein Anspruch auf Strahlenbehandlung mit sogenanntem

    Versicherte der GKV hatten auch im Jahr 2010 keinen Anspruch auf Behandlung mit einem sog. Cyberknife (Anschluss an BayLSG 28.01.2010, L 4 KR 18/08, 14.11.2007, L 5 KR 24/07 und 28.05.2009, L 4 KR 297/07).

    Die Behandlung mit dem Cyberknife stellt eine solche neue Untersuchungs- und Behandlungsmethode dar (Bayerisches LSG 28.01.2010, L 4 KR 18/08; 28.05.2009, L 4 KR 297/07; 14.11.2007, L 5 KR 24/07).

  • LSG Bayern, 28.01.2010 - L 4 KR 18/08

    Krankenversicherung - keine Kostenerstattung einer Cyber-Knife-Behandlung bei

    Es wird insoweit gemäß § 153 Abs. 2 SGG auf die zutreffenden Entscheidungsgründe im Gerichtsbescheid des SG vom 10.12.2007 verwiesen und auf das Urteil des Senats vom 28.05.2009, AZ: L 4 KR 297/07.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht