Rechtsprechung
   LSG Bayern, 29.10.2009 - L 9 AL 333/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,28301
LSG Bayern, 29.10.2009 - L 9 AL 333/06 (https://dejure.org/2009,28301)
LSG Bayern, Entscheidung vom 29.10.2009 - L 9 AL 333/06 (https://dejure.org/2009,28301)
LSG Bayern, Entscheidung vom 29. Januar 2009 - L 9 AL 333/06 (https://dejure.org/2009,28301)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,28301) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    (sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Bekanntgabe des Verwaltungsaktes - Zugang des Verwaltungsaktes - Nachweis des Zugangs durch Leistungsträger bei Zweifeln - Arbeitslosengeldanspruch - Erlöschen - Geltendmachung innerhalb der Vierjahresfrist des § 125 Abs 2 AFG - ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Zahlung von Arbeitslosengeld für einen als Kostümbildner im Bereich Film und Fernsehen tätigen Antragsteller; Eintritt der Fiktion der Bekanntgabe eines per Post verschickten sozialrechtlichen Verwaltungsaktes bei unterlassenem Vermerk des Absendedatums; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 07.06.2018 - 8 U 153/17

    Verjährung des Darlehensrückzahlungsanspruches

    Liegen zur selben Zeit mehrere Hemmungsgründe vor, addieren sie sich die Hemmungszeiträume nämlich nicht; die Überschneidungsphase wird also nicht etwa doppelt gerechnet (vgl. Bayerisches Landessozialgericht, Urteil vom 29.10.2009 - L 9 AL 333/06, juris; Budzikiewicz, in: Heidel/Hüßtege/Mansel/Noack (Hrsg.), BGB, Band 1, 3. Aufl. 2016, § 209, Rdnr. 9; Grothe, in: Münchener Kommentar zum BGB, 7. Aufl. 2015, § 209, Rdnr. 1; Peters/Jacoby, in: Staudinger, BGB, 2014, § 209, Rdnr. 7).
  • OLG Frankfurt, 30.04.2018 - 8 U 153/17

    Mehrere Hemmungsgründe: Keine Addition der Hemmungszeiträume!

    Liegen zur selben Zeit mehrere Hemmungsgründe vor, addieren sie sich die Hemmungszeiträume nämlich nicht; die Überschneidungsphase wird also nicht etwa doppelt gerechnet (vgl. Bayerisches Landessozialgericht, Urteil vom 29.10.2009 - L 9 AL 333/06; Budzikiewicz, in: Heidel/Hüßtege/Mansel/Noack (Hrsg.), BGB, Band 1, 3. Aufl. 2016, § 209, Rdnr. 9; Grothe, in: Münchener Kommentar zum BGB, 7. Aufl. 2015, § 209, Rdnr. 1; Peters/Jacoby, in: Staudinger, BGB, 2014, § 209, Rdnr. 7).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht