Rechtsprechung
   LSG Bayern, 31.07.2007 - L 10 AL 44/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,25463
LSG Bayern, 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 (https://dejure.org/2007,25463)
LSG Bayern, Entscheidung vom 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 (https://dejure.org/2007,25463)
LSG Bayern, Entscheidung vom 31. Juli 2007 - L 10 AL 44/04 (https://dejure.org/2007,25463)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,25463) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Arbeitslosenversicherung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Versagung von Arbeitslosenhilfe wegen Eintritts einer Sperrzeit von 12 Wochen; Kündigungsrechtlich erhebliche Störung eines Arbeitsverhältnisses bei Störung des Vertrauensverhältnisses zu Mitarbeitern eines Betriebes oder zum Arbeitgeber (Betriebsfrieden) oder des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Bayern, 11.06.2015 - L 10 AL 43/14

    Arbeitsaufgabe, Arbeitslosengeld, besondere Härte

    Das notwendige arbeitsvertragswidrige Verhalten kann in jeglichem Verstoß gegen geschriebene oder ungeschriebene Haupt- und Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag bestehen (vgl BSG, Urteil vom 15.12.2005 - B 7a AL 46/05 R - BSGE 96, 22; Urteil des Senats vom 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 - juris).
  • LSG Bayern, 23.05.2012 - L 10 AL 134/09

    Sperrzeit nach verhaltensbedingter Kündigung wegen unentschuldigten Fehlens.

    Das notwendige arbeitsvertragswidrige Verhalten kann in jeglichem Verstoß gegen geschriebene oder ungeschriebene Haupt- und Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag bestehen (vgl BSG, Urteil vom 15.12.2005 - B 7a AL 46/05 R - veröffentlicht in juris - Rn 12 = BSGE 96, 22; Urteil des Senats vom 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 - veröffentlicht in juris - Rn 21).
  • LSG Bayern, 02.12.2014 - L 10 AL 136/14

    Wegen Prozesskostenhilfe

    Das notwendige arbeitsvertragswidrige Verhalten kann in jeglichem Verstoß gegen geschriebene oder ungeschriebene Haupt- und Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag bestehen (vgl BSG, Urteil vom 15.12.2005 - B 7a AL 46/05 R - BSGE 96, 22; Urteil des Senats vom 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 - juris).
  • LSG Bayern, 06.08.2014 - L 10 AL 169/12

    Arbeitsaufgabe, Arbeitslosengeld, Arbeitsvertrag, Beschäftigungsaufgabe,

    Das notwendige arbeitsvertragswidrige Verhalten kann in jeglichem Verstoß gegen geschriebene oder ungeschriebene Haupt- und Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag bestehen (vgl. BSG, Urteil vom 15.12.2005 - B 7a AL 46/05 R - BSGE 96, 22; Urteil des Senats vom 31.07.2007 - L 10 AL 44/04 - Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht