Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 04.06.2009 - L 24 KR 213/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,11778
LSG Berlin-Brandenburg, 04.06.2009 - L 24 KR 213/08 (https://dejure.org/2009,11778)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04.06.2009 - L 24 KR 213/08 (https://dejure.org/2009,11778)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04. Juni 2009 - L 24 KR 213/08 (https://dejure.org/2009,11778)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,11778) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines an Multipler Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf leidenden Patienten auf Versorgung mit dem Arzneimittel Octagam sowie einem Immunglobuli; Notwendigkeit eines i.R.e. Arzneimittelzulassungsverfahrens erbrachten Wirksamkeitsnachweises für eine ...

  • medcontroller.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Berlin-Brandenburg, 13.07.2012 - L 1 KR 30/10

    Multiple Sklerose - MS - Off-Label-Use - IVIG

    Die Voraussetzungen für einen zulassungsüberschreitenden Off-Label-Use läge bei der Gabe von IVIG zur Behandlung der MS weder vergangenheitsbezogen noch aktuell vor (Bezugnahme auf LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 04.06.2009 - L 24 KR 213/08).

    41 Es liegen überdies jedenfalls die generellen Voraussetzungen an die mutmaßliche Evidenz der Qualität und Wirksamkeit einer Behandlung der schubförmigen MS mit IVIG derzeit nach wie vor nicht vor (ebenso bereits aus jüngerer Zeit: BSG, Urt., 27.03.2007 - B 1 KR 17/06 R - Urt. v. 05.05.2010 - B 6 KA 24/09 R - LSG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 18.02.2010 - L 9 KR 2/08 - v. 04.06.2009 - L 24 KR 213/08).

  • LSG Berlin-Brandenburg, 18.02.2010 - L 9 KR 2/08

    Off-label-use; Immunglobulin; Multiple Sklerose

    Durch diese Studie wird aber die bereits früher bestehende Widersprüchlichkeit zum Einsatz von Immunglobulinen bei MS noch erhöht (LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 4. Juni 2009, Az.: L 24 KR 213/08, veröffentlicht in Juris).
  • SG Düsseldorf, 27.11.2013 - S 2 KA 317/13

    Regress wegen der Verordnung von Immunglobulinen

    Es seien auch keine Forschungsergebnisse ersichtlich, die eine Zulassung des Präparats zur Behandlung der sekundär-chronischen oder der schubförmigen MS erwarten ließen (dazu näher LSG Berlin-Brandenburg, Urteile vom 04.06.2009 - L 24 KR 213/08 - vom 22.04.2009 - L 7 KA 6/09 - vom 14.10.2009 - L 7 KA 135/06 - vom 18.02.2010 - L 9 KR 2/08 - vgl. auch LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 08.02.2008 - L 4 KR 2153/06 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht