Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 20.01.2021 - L 18 AS 412/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,2897
LSG Berlin-Brandenburg, 20.01.2021 - L 18 AS 412/20 (https://dejure.org/2021,2897)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20.01.2021 - L 18 AS 412/20 (https://dejure.org/2021,2897)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 20. Januar 2021 - L 18 AS 412/20 (https://dejure.org/2021,2897)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,2897) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 81 Abs 1a SGB 3, § 422 Abs 1 Nr 3 SGB 3, § 16 Abs 1 S 2 SGB 2, § 447 Abs 2 SGB 3, § 81 Abs 1 SGB 3
    Weiterbildungsmaßnahme - Kostenerstattung - Klageänderung - Beschaffungsweg - Arbeitnehmer - Arbeitslosigkeit - Prognoseentscheidung - konkreten Zahlen über freie Stellen - anwendbares Recht - Ermessensreduzierung auf "Null"

  • Entscheidungsdatenbank Brandenburg

    § 81 Abs 1a SGB 3, § 422 Abs 1 Nr 3 SGB 3, § 16 Abs 1 S 2 SGB 2, § 447 Abs 2 SGB 3, § 81 Abs 1 SGB 3
    Weiterbildungsmaßnahme - Kostenerstattung - Klageänderung - Beschaffungsweg - Arbeitnehmer - Arbeitslosigkeit - Prognoseentscheidung - konkreten Zahlen über freie Stellen - anwendbares Recht - Ermessensreduzierung auf "Null"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Berlin-Brandenburg, 28.02.2022 - L 18 AS 1213/20
    So kommt ein Kostenerstattungsanspruch als Verlängerung des Sachleistungs- bzw. Sachleistungsverschaffungsanspruchs nach der Rechtsprechung des erkennenden Senats (siehe Urteile vom 11. November 2020 - L 18 AL 39/18 -, www.sozialgerichtsbarkeit.de , und vom 20. Januar 2021 - L 18 AS 412/20 -, juris , vgl. ferner LSG Baden- Württemberg, Urteil vom 20. Mai 2016 - L 8 AL 1234/15 - juris, Rn. 43f.; LSG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 24. Mai 2016 - L 2 AL 54/10 -, juris Rn. 32, Reichelt, in Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB 111, 2.

    Ein Kostenerstattungsanspruch scheidet daher aus, wenn sich der Antragsteller die begehrte Leistung selbst beschafft, ohne die Entscheidung des Leistungsträgers abzuwarten (st. Rspr. des BSG zu § 13 Abs. 3 SGB V, siehe nur Urteile vom 20. Mai 2003 - B 1 KR 9/03 R = SozR 4-2500 § 13 Nr. 1 und vom 11. Mai 2017 - B 3 KR 30/15 R, juris Leitsatz 3; vgl. ferner Urteil des erkennenden Senats vom 20. Januar 2021 - L 18 AS 412/20 -, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht