Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 23.03.2018 - L 24 KA 25/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,13486
LSG Berlin-Brandenburg, 23.03.2018 - L 24 KA 25/17 (https://dejure.org/2018,13486)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23.03.2018 - L 24 KA 25/17 (https://dejure.org/2018,13486)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23. März 2018 - L 24 KA 25/17 (https://dejure.org/2018,13486)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,13486) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 106a Abs 1 S 1 Halbs 1 SGB 5, § 76 Abs 1 S 2 SGB 5, § 75 Abs 1b S 2 Halbs 2 SGB 5, § 75 Abs 1 S 1 SGB 5, § 73 Abs 2 SGB 5
    Vertragsärztliche Versorgung - Abrechnungsprüfung - Vergütungsanspruch einer Notfallambulanz nach § 76 Abs 1 S 2 SGB V nicht ausgeschlossen, wenn anschließend eine stationäre Aufnahme in einem anderen Krankenhaus erfolgt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vergütung von Leistungen der in einem Krankenhaus betriebenen Notfallambulanz; Gegenstand der Abrechnungsprüfung; Notwendigkeit einer sofortigen Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt; Auf eine Notfallbehandlung in der Rettungsstelle folgende Aufnahme in ein ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vergütung vertragsärztlicher Leistungen

  • rechtsportal.de

    SGB V § 106a Abs. 2 S. 1; SGB V § 76 Abs. 1 S. 2
    Vergütung von Leistungen der in einem Krankenhaus betriebenen Notfallambulanz

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Saarland, 23.07.2019 - L 2 KR 2/18

    Krankenversicherung - Krankenhausbehandlung - Vergütungsanspruch eines

    Dies hätte allenfalls dann der Fall sein können, wenn in einer (Notfall-)Ambulanz lediglich Aufnahmeuntersuchungen stattgefunden hätten und dann unmittelbar eine Weiterleitung an das Klinikum A-Stadt veranlasst worden wäre (vgl. LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23.3.2018, L 24 KA 25/17, Rn. 88 ff., dieses LSG schließt lediglich bei Untersuchungen einer Notfallambulanz, also bei Durchführung ambulanter ärztlicher Maßnahmen, in der Regel eine stationäre Aufnahme im betreffenden Krankenhaus aus).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht