Rechtsprechung
   LSG Hessen, 04.11.2009 - L 4 KA 31/07   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art 12 Abs 1 S 2 GG; § 87 Abs 1 SGB 5; AllgBest 6.1 EBM-Ä; AllgBest 6.2 EBM-Ä; Nr 16210 EBM-Ä; Nr 16211 EBM-Ä; Nr 16212 EBM-Ä
    Vertragsarzt mit Doppelzulassung - Abrechnungsbeschränkung im Bereich des Ordinationskomplexes - Verstoß gegen höherrangiges Recht

  • sozialrecht-heute.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Genehmigung zur Abrechnung des neurologischen Ordinationskomplexes eines als Facharzt für Augenheilkunde und Neurologie zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassenen Arztes; Notwendigkeit und Abgrenzung einer Beiladung des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen gegenüber einer einfachen Beiladung im Ermessen des Gerichtes gem. § 75 Abs. 1 Sozialgerichtsgesetz (SGG); Abstellen auf die berechnungsfähigen Leistungen bei der Bestimmung der Höhe des Ordinationskomplexes nach dem Versorgungsauftrag; Qualifikation der Verweigerung einer Genehmigung zur Abrechnung des neurologischen Ordinationskomplexes als vergütungsbeschränkende Regelung und damit als Verstoß gegen die Berufsfreiheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LSG Hessen, 13.07.2011 - L 4 KA 100/09  

    Ein Vertragarzt mit Doppelzulassung darf auch in beiden Fachgebieten abrechnen;

    Der Senat konnte in der Sache entscheiden, ohne die Verbände der Krankenkassen beizuladen, denn diese sind an dem Streit über die Wirksamkeit von honorarverteilungsrechtlichen Regelungen nicht in der Weise beteiligt, dass eine Entscheidung auch ihnen gegenüber notwendig nur einheitlich ergehen kann (Urteil des Senats vom 4. November 2009, L 4 KA 31/07, Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht