Rechtsprechung
   LSG Hessen, 04.12.2008 - L 1 KR 213/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,14344
LSG Hessen, 04.12.2008 - L 1 KR 213/06 (https://dejure.org/2008,14344)
LSG Hessen, Entscheidung vom 04.12.2008 - L 1 KR 213/06 (https://dejure.org/2008,14344)
LSG Hessen, Entscheidung vom 04. Dezember 2008 - L 1 KR 213/06 (https://dejure.org/2008,14344)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,14344) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Kostenerstattung für eine Behandlung eines Mammakarzinoms mittels regionaler Chemotherapie in einer Privatklinik; Kostenentstehung aufgrund nicht rechtzeitiger Leistung oder Leistungsablehnung durch die gesetzliche Krankenkasse als Voraussetzung für eine ...

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Selbstbeschaffung zur richtigen Zeit (GKV)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Hessen, 15.01.2009 - L 1 KR 255/07

    Krankenversicherung - Notfallbegriff des § 76 Abs 1 S 2 SGB 5 - Systemversagen -

    Wegen der notfallunabhängigen Fortsetzung findet diese Behandlung nach der Zäsur der Verlegungsfähigkeit als Einheit außerhalb des Systems der Gesetzlichen Krankenversicherung statt (zum Prinzip der Behandlungseinheit vgl. Hessisches LSG, Urteil vom 4. Dezember 2008 - L 1 KR 213/06 - BSG, Urteil vom 22. März 2005 - B 1 KR 3/04 R - m. w. N.).
  • LSG Hessen, 15.01.2009 - L 1 KR 16/08

    Krankenversicherung - Notfallbegriff des § 76 Abs 1 S 2 SGB 5 - Systemversagen -

    Wegen der notfallunabhängigen Fortsetzung findet diese Behandlung nach der Zäsur der Verlegungsfähigkeit als Einheit außerhalb des Systems statt (zum Prinzip der Behandlungseinheit vgl. Hessisches LSG, Urteil vom 4. Dezember 2008 - L 1 KR 213/06 - BSG, Urteil vom 22. März 2005 - B 1 KR 3/04 R - m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht