Rechtsprechung
   LSG Hessen, 13.10.2004 - L 6 AL 520/02   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Arbeitslosenversicherung

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 144 Abs 1 Nr 3 SGB 3; § 49 Abs 1 Nr 3 SGB 3
    Arbeitslosenhilfe - Sperrzeit - Ablehnung einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme - Unzumutbarkeit der Trainingsmaßnahme

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eintritt einer Sperrzeit wegen der Nichtteilnahme an einer Trainingsmaßnahme; Beurteilung der Geeignetheit und der Zumutbarkeit der Trainingsmaßnahme für den Arbeitslosen; Zugehörigkeit des Arbeitslosen zum Kreis der förderungsbedürftigen Arbeitnehmer im Sinne der Trauiningsmaßnahme; Folgen des Fehlens einer Konkretisierung der Form der Trainingsmaßnahme nach § 49 Abs. 1 Nr. 1 bis Nr. 3 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LSG Hessen, 15.07.2011 - L 7 AL 207/10

    Eintritt einer Sperrzeit bei Abbruch einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme

    Eine entsprechende Sperrzeit konnte hier schon deswegen nicht eintreten, weil nur die Beendigung einer zumutbaren Trainingsmaßnahme den Eintritt einer Sperrzeit nach sich ziehen kann (vgl. für viele BSG, 16.09.1999 - B 7 AL 32/98 R; Hess. LSG, 13.10.2004 - L 6 AL 520/02).
  • LSG Hessen, 10.01.2005 - L 6 B 124/04

    Zeitpunkt der Entscheidung über den Prozesskostenhilfeantrag

    Davon wird es abhängen, ob der Kläger zu dem vorgesehenen Teilnehmerkreis passte oder evtl. eine wesentliche Unterforderung vorgelegen hat (vgl. Urteil des erkennenden Senates vom 13.10.2004 - L 6 AL 520/02), die schon allein zu einer Aufhebung des angefochtenen Bescheides führen würde.
  • LSG Schleswig-Holstein, 04.06.2010 - L 3 AL 4/09

    Arbeitslosengeld - Sperrzeit - Abbruch einer beruflicher Eingliederungsmaßnahme -

    Nach der Rechtsprechung des Hessischen Landessozialgerichts ist die Teilnahme an einer Trainingsmaßnahme dem Arbeitslosen nicht zumutbar, wenn sie für ihn ungeeignet ist, weil sie nicht zu einer Verbesserung der beruflichen Qualifikation führt (Urteil vom 13. Oktober 2004, L 6 AL 520/02 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht