Rechtsprechung
   LSG Hessen, 25.10.2012 - L 8 KR 110/12 B ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,37949
LSG Hessen, 25.10.2012 - L 8 KR 110/12 B ER (https://dejure.org/2012,37949)
LSG Hessen, Entscheidung vom 25.10.2012 - L 8 KR 110/12 B ER (https://dejure.org/2012,37949)
LSG Hessen, Entscheidung vom 25. Januar 2012 - L 8 KR 110/12 B ER (https://dejure.org/2012,37949)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,37949) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befreiung pharmazeutischer Unternehmen von den Preisabschlagspflichten nach § 130a Abs. 1 und Abs. 1a SGB V im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Befreiung pharmazeutischer Unternehmen von den Preisabschlagspflichten nach § 130a Abs. 1 und Abs. 1a SGB V im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de (Pressemitteilung)

    Pharmaunternehmen ist vorläufig nicht vom Herstellerrabatt zu befreien

  • hessen.de (Kurzinformation)

    Pharmaunternehmen ist vorläufig nicht vom Herstellerrabatt zu befreien // Wirtschaftliche Situation unter Berücksichtigung der Konzernzugehörigkeit maßgeblich

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Pharmaunternehmen müssen Krankenkassen Herstellerrabatt einräumen!

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ausnahme vom Herstellerrabatt

  • hessen.de (Kurzinformation)

    Pharmaunternehmen ist vorläufig nicht vom Herstellerrabatt zu befreien // Wirtschaftliche Situation unter Berücksichtigung der Konzernzugehörigkeit maßgeblich

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht