Rechtsprechung
   LSG Hessen, 26.02.2016 - L 5 R 152/13   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • sozialrecht-heute.de

    Tod des Versicherten; Rentenüberzahlung; Erstattungsanspruch; Empfänger; Verfügender; Erben; Überweisung; Konto; Gesetzliche Betreuung; Betreuer; Betreuter; Vertretung; Gutgläubigkeit; Bösgläubigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Tod des Versicherten; Rentenüberzahlung; Erstattungsanspruch; Empfänger; Verfügender; Erben; Überweisung; Konto; Gesetzliche Betreuung; Betreuer; Betreuter; Vertretung; Gutgläubigkeit; Bösgläubigkeit

  • rechtsportal.de

    Kein Anspruch auf Erstattung zu Unrecht gezahlter Rentenleistungen nach dem Tod des Leistungsberechtigten gegen den gesetzlichen Betreuer bei Unkenntnis von dessen Tod

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Betreuungsrecht - Zu Unrecht gezahlte Rentenleistungen für den toten Betreuten

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Zur Erstattung zu Unrecht gezahlter Rentenleistungen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Keine Heranziehung des Betreuers zur Erstattung von überzahlten Rentenleistungen des verstorbenen Betreuten

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Muss die nach dem Tod weitergezahlte Rente von demjenigen erstattet werden, der nach dem Tode weitere Überweisungen getätigt hat?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    SGB VI: Was passiert, wenn von einer weitergezahlten Rente nach dem Tod Zahlungen getätigt werden?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2016, 316



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LSG Hessen, 08.06.2018 - L 5 R 195/15

    Gesetzliche Rentenversicherung

    Dieser Gesetzeszweck gebietet eine möglichst weitgehende Auslegung der Begriffe "Empfänger" und "Verfügender" im Sinne von § 118 Abs. 4 Satz 1 SGB VI (vgl. Urteil des erkennenden Senats vom 26. Februar 2016, L 5 R 152/13 - juris Rdnr. 27).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht