Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 03.06.2015 - L 2 R 376/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,19098
LSG Niedersachsen-Bremen, 03.06.2015 - L 2 R 376/13 (https://dejure.org/2015,19098)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 03.06.2015 - L 2 R 376/13 (https://dejure.org/2015,19098)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 03. Juni 2015 - L 2 R 376/13 (https://dejure.org/2015,19098)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,19098) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB VI § 2 S. 1 Nr. 1
    Versicherungspflicht einer Tagesmutter zur gesetzlichen Rentenversicherung

  • rechtsportal.de

    Beitragsforderungen für Zeiten der Versicherungspflicht einer Tagespflegeperson in der gesetzlichen Rentenversicherung; Berücksichtigung von Honorarzahlungen des Jugendamtes bei Ermittlung des Arbeitseinkommens; Zeitpunkt des Erlasses von Beitragsforderungen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Versicherungspflicht einer Tagesmutter in der gesetzlichen Rentenversicherung; Begriff des Erziehers; Kinderbetreuung als nicht erwerbsmäßige Tätigkeit

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rentenversicherungspflicht für Tagesmutter

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2015, 713
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 12.07.2017 - 12 S 102/15

    Kindertagespflegestelle mit Angestellten

    Auch wenn es sich um eine selbständige Tätigkeit handelt, besteht Rentenversicherungspflicht entweder als selbständiger Erzieher gemäß § 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI (BSG, Urteil vom 22. Juni 2005 - B 12 RA 12/04 R - juris; LSG Niedersachsen, Urteil vom 03.06.2015 - L 2 R 376/13 - juris) oder gemäß § 2 Satz 1 Nr. 9 SGB VI (selbständig tätige Person, die im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit regelmäßig keinen versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigt).
  • SG Berlin, 03.12.2015 - S 72 KR 1002/14

    Krankenversicherung - Erlass von Beitragsschulden - Inanspruchnahme von

    Für den Fall der Beantragung eines Erlasses von Beitragsschulden gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 SGB IV ist dies in der Rechtsprechung auch anerkannt (vgl. Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 03. Juni 2015 - L 2 R 376/13 -, Rn. 48, juris, das unter Bezugnahme auf das Urteil des BSG vom 01. Juli 2010 - B 13 R 67/09 R - darauf hinweist, dass die Frage eines etwaigen Beitragserlasses gem. § 76 Abs. 2 Nr. 3 SGB IV im Rahmen des Einziehungsverfahrens zu entscheiden ist).
  • BSG, 05.11.2015 - B 5 RE 26/15 B
    L 2 R 376/13 (LSG Niedersachsen-Bremen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht