Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 08.06.2016 - L 3 KA 49/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,21064
LSG Niedersachsen-Bremen, 08.06.2016 - L 3 KA 49/13 (https://dejure.org/2016,21064)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 08.06.2016 - L 3 KA 49/13 (https://dejure.org/2016,21064)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 08. Juni 2016 - L 3 KA 49/13 (https://dejure.org/2016,21064)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,21064) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Vergütung einer Facetten-Kryodenervation in der vertragsärztlichen Versorgung

  • rechtsportal.de

    Anforderungen an die Vergütung einer Facetten-Kryodenervation in der vertragsärztlichen Versorgung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sachlich-rechnerische Richtigstellung des Honorars aus vertragsärztlicher Tätigkeit; Überprüfung der Abrechnung der Leistungen für durchgeführte Facettendenervationen i. R. der vertragsärztlichen Versorgung; Auslegung vertragsärztlicher Vergütungsbestimmungen; ...

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 21 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Vertragsarztrecht | Sachlich-rechnerische Berichtigung | Kryodenervation der Facettengelenke nicht nach Nr. 31131 EBM

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 28.09.2016 - L 11 KA 55/15

    Vertragsärztliches Honorar

    Mithin ergibt sich aus dem EBM bzw. dem in Bezug genommenen Regelungen, dass der Normgeber die Facetten-Kryodenervation als eine miminalinvasive Vorgehensweise wertet (im Ergebnis auch LSG Niedersachsen, Urteil vom 08.06.2016 - L 3 KA 49/13 -).
  • BSG, 28.06.2017 - B 6 KA 90/16 B

    Sozialgerichtliches Verfahren - minimalinvasive Facettendenervation -

    Alle vom Kläger angeführten Urteile, insbesondere dasjenige des LSG Niedersachsen-Bremen vom 8.6.2016 - L 3 KA 49/13 - stimmen mit der Entscheidung des Berufungsgerichts sowie den diesen vorangegangenen Entscheidungen des SG Düsseldorf in der Auslegung der maßgeblichen Positionen des EBM-Ä und deren Anwendung auf die (auch) vom Kläger durchgeführten Facettendenervationen überein.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 06.09.2017 - L 3 KA 108/14

    Vertrags(zahn)arztangelegenheiten

    (1) Nach ihrem insoweit klaren Wortlaut - der für die Auslegung vertragsärztlicher Vergütungsbestimmungen in der Regel allein maßgebend ist (vgl dazu Urteil des erkennenden Senats vom 8. Juni 2016 - L 3 KA 49/13, juris Rn 22 mwN) - enthält die Leistungslegende der Ziff 30731 EBM selbst nicht das Erfordernis einer Dokumentation.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 30.09.2020 - L 3 KA 39/17
    Zudem dürfen Leistungsbeschreibungen weder ausdehnend ausgelegt noch analog angewendet werden (vgl zu alledem BSG, Urteil vom 16. Dezember 2015 - B 6 KA 39/15 R, SozR 4-5531 Nr. 40100 Nr. 1; Urteil des erkennenden Senats vom 8. Juni 2016 - L 3 KA 49/13, juris) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht