Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 24.01.2007 - L 2 R 35/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,7700
LSG Niedersachsen-Bremen, 24.01.2007 - L 2 R 35/06 (https://dejure.org/2007,7700)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 24.01.2007 - L 2 R 35/06 (https://dejure.org/2007,7700)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 24. Januar 2007 - L 2 R 35/06 (https://dejure.org/2007,7700)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,7700) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Rentenversicherung

  • IWW
  • openjur.de

    Rentenversicherung - Versicherungspflicht - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit - Fremdgeschäftsführer einer GmbH - Einsatz von Privatvermögen als Sicherheit - Tragung des unternehmerischen Risikos - besondere Fachkunde und Dominanz im Verhältnis zu den ...

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Rentenversicherung - Versicherungspflicht - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit - Fremdgeschäftsführer einer GmbH - Einsatz von Privatvermögen als Sicherheit - Tragung des unternehmerischen Risikos - besondere Fachkunde und Dominanz im Verhältnis zu den ...

  • Wolters Kluwer

    Automatische Begründung einer Rentenversicherungsfreiheit aufgrund einer Wahrnehmung von Arbeitgeberfunktionen gegenüber anderen Arbeitnehmern einer Gesellschaft; Vorliegen einer rentenversicherungspflichtigen Tätigkeit bzw. einer abhängigen Beschäftigung bei überlegenem ...

  • Betriebs-Berater

    Sozialversicherungspflicht für GmbH-Fremdgeschäftsführer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht - Keine Beitragspflicht für einen Fremdgeschäftsführer

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherung - Keine Beitragspflicht für einen Fremdgeschäftsführer

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht - Keine Beitragspflicht für einen Fremdgeschäftsführer

  • IWW (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht - Keine Beitragspflicht für einen Fremdgeschäftsführer

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    Beschäftigungsverhältnis des Fremdgeschäftsführers einer GmbH

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Sozialversicherungspflicht für GmbHFremdgeschäftsführer

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Sozialversicherungspflicht bei GmbH-Geschäftsführern: Auch Fremdgeschäftsführer können versicherungsfrei sein! Beitragserstattung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Baden-Württemberg, 20.07.2010 - L 11 KR 3910/09

    Sozialversicherungspflicht - stiller Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft -

    Deshalb ist es zwar grundsätzlich richtig, dass auch ein Selbständiger im Rahmen seiner Geschäftsbesorgung verpflichtet ist, Weisungen des Kunden zu beachten, und deshalb die Art der Weisungsbefugnis zu beachten ist (so zB das von der Klägerin zitierte Urteil des LSG Niedersachsen-Bremen vom 24. Januar 2007, L 2 R 35/06), entscheidend bleibt vorliegend aber, dass V und B aufgrund ihrer Eigenschaft als Komplementär jederzeit und auf sämtlichen Gebieten der Tätigkeit der Klägerin Weisungen hätte erteilen können.
  • LSG Saarland, 20.05.2010 - L 1 R 117/08
    Gleiches gilt hinsichtlich des vom Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen in seinem vorgelegten Urteil vom 24.11.2007 - L 2 R 35/06 - entschiedenen Falles, in dem die Gesellschafter lediglich als Kapitalgeber aufgetreten sind ohne maßgebenden Einfluss auf die Geschäfte der Gesellschaft zu nehmen und der Geschäftsführer aufgrund seiner "überlegenen Geschäftsgewandtheit" die Gesellschaft in allen Bereichen allein dominiert hat.
  • SG Düsseldorf, 21.07.2011 - S 27 (15) R 282/06

    Rentenversicherung

    Die Fachkenntnis eines Fremdgeschäftsführers allein reicht nicht zur Annahme einer selbständigen Tätigkeit, es ist vielmehr eine Dominanz der Gesellschafter erforderlich (so insbesondere LSG Niedersachsen - Bremen, Urteil vom 24.1.2007 - L 2 R 35/06).
  • SG Düsseldorf, 21.07.2011 - S 27 (15) R 233/06

    Rentenversicherung

    Zusammenfassend bleibt festzuhalten: Die Fachkenntnis eines Fremdgeschäftsführers allein reicht nicht zur Annahme einer selbständigen Tätigkeit, es ist vielmehr eine - hier nicht gegebene - Dominanz der Gesellschafter durch den Fremdgeschäftsführer erforderlich (so insbesondere LSG Niedersachsen - Bremen, Urteil vom 24.1.2007 - L 2 R 35/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht