Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 25.06.2003 - L 3 KA 348/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,8612
LSG Niedersachsen-Bremen, 25.06.2003 - L 3 KA 348/02 (https://dejure.org/2003,8612)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 25.06.2003 - L 3 KA 348/02 (https://dejure.org/2003,8612)
LSG Niedersachsen-Bremen, Entscheidung vom 25. Juni 2003 - L 3 KA 348/02 (https://dejure.org/2003,8612)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8612) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Festsetzung vertragszahnärztlicher Jahreshonorare ; Grundlegende Bedeutung des Honorarfeststellungsbescheids für die Vergütung der vertrags(zahn)ärztlichen Tätigkeit; Teilaufhebung und Vorläufigkeit ursprünglicher Quartalshonorarbescheide ; Entscheidung über die erhobenen Ansprüche ohne Bindung des Gerichts an die Fassung der Anträge; Heilung einer fehlenden Anhörung durch das Widerspruchsverfahren; Sachlich-rechnerischen Prüfung der Honorarbescheide im Vertragszahnärzterecht; Verletzung des Grundsatzes der Honorarverteilungsgerechtigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 27.10.2004 - L 3 KA 62/04

    Honorarverteilungsmaßstab - Zulässigkeit - Honorarbudget - keine oder

    Letzteres traf etwa auf die Honorarverteilungsmaßstäbe der Beklagten für die Jahre 1996 bis 1998 (in der Fassung vom 15. Juli 1998) zu, denen zufolge in den letzten Monaten eines Jahres erbrachte Leistungen gar nicht oder nur in deutlich vermindertem Umfang im Vergleich zu den in den übrigen Monaten eines Jahres erbrachten Leistungen honoriert wurden (vgl. zur Nichtigkeit des HVM 1997 der Beklagten die - inzwischen rechtskräftigen - Senatsurteile vom 25. Juni 2003 - L 3 KA 348/02, 349/02, 350/02 und 417/02 -).
  • BSG, 09.02.2011 - B 6 KA 50/10 B
    In den von ihm zitierten Entscheidungen des LSG (L 3 KA 348/02, L 3 KA 349/02 und L 3 KA 417/02) ist die Beklagte vielmehr verpflichtet worden, eine Neufestsetzung der Honorare unter Zugrundelegung einer noch zu beschließenden rechtmäßigen HVM-Ergänzung vorzunehmen.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 01.03.2006 - L 3 KA 398/02

    Ausschluss der Nachholung der Prüfung eines ausreichenden Kenntnisstandes durch

    Dies kann ihr nicht zur Last gelegt werden, wenn die Rechtslage in höherer Instanz anders beurteilt wird (vgl. BSG SozR 3-2500 § 145 Nr. 1; Senatsurteil vom 25. Juni 2003 - L 3 KA 348/02 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht