Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 09.10.2007 - L 20 B 114/07 SO ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,17386
LSG Nordrhein-Westfalen, 09.10.2007 - L 20 B 114/07 SO ER (https://dejure.org/2007,17386)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.10.2007 - L 20 B 114/07 SO ER (https://dejure.org/2007,17386)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. Januar 2007 - L 20 B 114/07 SO ER (https://dejure.org/2007,17386)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,17386) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Gelsenkirchen, 21.01.2015 - 11 L 1752/14

    Getrenntleben; Vermögensverhältnisse; Eheleute; selbstgenutztes Hausgrundstück

    In der Rechtsprechung und der Kommentarliteratur werden folgende Grundstücksgrößen typisierend als angemessen angesehen: bei einem Reihenhaus bis zu 250 qm, bei einer Doppelhaushälfte oder einem Reihenendhaus bis zu 350 qm und bei einem freistehenden Haus bis zu 500 qm, vgl. LSG NRW, Beschluss vom 9. Oktober 2007 - L 20 B 114/07 SO ER -, juris; OVG NRW, Beschluss vom 11. Februar 2008 - 16 E 3100/07 - VG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2010 - 21 K 7827/09 - NRWE.; VG Münster, Urteil vom 6. Februar 2007 - 5 K 1008/05 -, juris; W. Schellhorn, in: Schellhorn/Schellhorn/Hohm, SGB XII - Sozialhilfe, 18. Aufl. 2010, § 90 SGB XII Rdnr. 77 m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 07.11.2014 - 21 K 7069/13
    Ständige Rspr. der Kammer, vgl. nur Urteile vom 20.05.2011 - 21 K 6319/09 -, vom 16.12.2010 - 21 K 4645/10 -, bestätigt durch OVG NRW, Beschluss vom12.09.2011 - 12 A 199/11 -, vom 26.03.2010 - 21 K 7827/09 - und vom 09.01.2009 - 21 K 5740/08 - Beschluss vom 20.11.2007 - 21 K 3424/07 -, bestätigt durch OVG NRW, Beschluss vom 11.02.2008 - 16 E 3100/07 -;vgl. auch LSG NRW, Beschluss vom 09.10.2007 - L 20 B 114/07 SO ER -, juris; VG Münster, Urteil vom 06.02.2007 - 5 K 1008/05 -, juris.
  • VG Düsseldorf, 27.05.2008 - 21 K 3469/07
    vgl. Landessozialgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 9. Oktober 2007 - L 20 B 114/07 SO ER -, juris; VG Düsseldorf, Beschluss vom 20. November 2007 - 21 K 3424/07 -, bestätigt durch OVG NRW, Beschluss vom 11. Februar 2008 - 16 E 3100/07 - VG Münster, Urteil vom 6. Februar 2007 - 5 K 1008/05 -, juris; W. Schellhorn, in: W. Schellhorn / H. Schellhorn / Hohm, SGB XII - Sozialhilfe, 17. Aufl. 2006, Rdnr. 66 m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 07.02.2008 - 21 K 3469/07

    Versagung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe (PKH) unter Beiordnung eines

    vgl. Landessozialgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 9. Oktober 2007 - L 20 B 114/07 SO ER -, juris; VG Düsseldorf, Beschluss vom 20. November 2007 - 21 K 3424/07 - VG Münster, Urteil vom 6. Februar 2007 - 5 K 1008/05 -, juris; W. Schellhorn, in: W. Schellhorn / H. Schellhorn / Hohm, SGB XII - Sozialhilfe, 17. Aufl. 2006, Rdnr. 66 m.w.N.
  • SG Aachen, 07.03.2012 - S 20 SO 55/11

    Sozialhilfe

    Nach der Rechtsprechung wird regelmäßig eine Grundstücksgröße zumindest von mehr als 500 m² nicht für angemessen erachtet (LSG NRW, Beschluss vom 09.10.2007 - L 20 B 114/07 SO ER - m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.12.2011 - 12 A 2705/09

    Vorliegen einer Unangemessenheit i.S.d. § 90 Abs. 2 Nr. 8 SGB XII aufgrund eines

    Diese Rechtsfrage ist im vom Kläger zitierten Beschluss des Landessozialgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 09. Oktober 2007, - L 20 B 114/07 SO ER -, juris, nämlich nicht aufgeworfen worden, sondern stattdessen, ob nur bei einer bestehenden wirtschaftlichen Verwertbarkeit eines Grundstücksteils, wie sie vom Kläger mit dem Berufungszulassungsantrag behauptet wird, Unangemessenheit des Hausgrundstücks wegen unangemessener Grundstücksgröße anzunehmen ist.
  • VG Düsseldorf, 20.05.2011 - 21 K 6319/09

    Gewährung von Pflegewohngeld für die Nutzung eines Heimplatzes durch den

    In der Rechtsprechung und der Kommentarliteratur werden - ausgehend von den Empfehlungen des Deutschen Vereins, Empfehlungen für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe (SGB XII), 2007, Rdnr. 197 ff., - folgende Grundstücksgrößen typisierend als angemessen angesehen: bei einem Reihenhaus bis zu 250 m², bei einer Doppelhaushälfte oder einem Reihenendhaus bis zu 350 m² und bei einem freistehenden Haus bis zu 500 m²; vgl. Landessozialgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 9. Oktober 2007 - L 20 B 114/07 SO ER -, juris; VG Düsseldorf, Beschluss vom 20. November 2007 - 21 K 3424/07 -, bestätigt durch OVG NRW, Beschluss vom 11. Februar 2008 - 16 E 3100/07 - VG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2010 - 21 K 7827/09 - NRWE.; VG Münster, Urteil vom 6. Februar 2007 - 5 K 1008/05 -, juris; W. Schellhorn, in: Schellhorn/Schellhorn/Hohm, SGB XII - Sozialhilfe, 17. Aufl. 2006, Rdnr. 66 m.w.N.; Brühl in: LPKH-SGB XII, § 90 Rdnr. 51.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht