Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 25.07.2007 - L 12 AS 23/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,15420
LSG Nordrhein-Westfalen, 25.07.2007 - L 12 AS 23/06 (https://dejure.org/2007,15420)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25.07.2007 - L 12 AS 23/06 (https://dejure.org/2007,15420)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25. Juli 2007 - L 12 AS 23/06 (https://dejure.org/2007,15420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,15420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Grundsicherung für Arbeitssuchende

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit und Umfang einer leistungsmindernden Anrechnung einer Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung auf Grundsicherungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II); Höhe der Verteilung eines Anspruchs auf Grundsicherungsleistungen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 14.11.2007 - L 12 SO 7/07

    Sozialhilfe

    Zutreffend weist der Kläger mit seiner Anlage zum Schriftsatz vom 10.05.2007 allerdings auf eine Meinung in der Literatur hin, wonach die Verletztenrente der Unfallversicherung bis zur Höhe des Betrages, der in der Kriegsopferversorgung bei gleichem Grad der Minderung der Erwerbsfähigkeit als Grundrente nach § 31 i. V. m. § 84 a Satz 1 und 2 BVG gezahlt werde, anrechnungsfrei zu bleiben habe (siehe Söhngen in jurisPK - SGB II, 2. Aufl. 2007, § 11 Rdnr. 62; Hähnlein in Gagel SGB II, § 11 Rdnr. 62; Koch, NZS, 2006, 408 ff.; Grinntke, JURIS Pr-SozR 23-2004, Anmerkung 3).Dieser Auffassung hatte sich der erkennende Senat mit Urteil vom 25.07.2007 (L 12 AS 23/06) angeschlossen und die Revision zugelassen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht