Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 28.09.2017 - L 19 AS 1540/17 B ER, L 19 AS 1543/17 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,42271
LSG Nordrhein-Westfalen, 28.09.2017 - L 19 AS 1540/17 B ER, L 19 AS 1543/17 B (https://dejure.org/2017,42271)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28.09.2017 - L 19 AS 1540/17 B ER, L 19 AS 1543/17 B (https://dejure.org/2017,42271)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28. September 2017 - L 19 AS 1540/17 B ER, L 19 AS 1543/17 B (https://dejure.org/2017,42271)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,42271) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Grundsicherungsleistungen; EU-Ausländer; Einstweiliger Rechtsschutz; Verfassungskonformität des Leistungsausschlusses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Grundsicherungsleistungen; EU-Ausländer; Einstweiliger Rechtsschutz; Verfassungskonformität des Leistungsausschlusses

  • rechtsportal.de

    Grundsicherungsleistungen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Hessen, 11.12.2019 - L 6 AS 528/19

    Geringer ergänzender Sozialleistungsbezug begründet keinen Missbrauch des

    Als Kriterien zur Beurteilung der Arbeitnehmereigenschaft seien insbesondere die Dauer eines Beschäftigungsverhältnisses, die Arbeitszeit, die Höhe der Vergütung, die Einhaltung von Ansprüchen auf bezahlten Urlaub, die Geltung der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, die Anmeldung zur Sozialversicherung und die Entrichtung von Beiträgen heranzuziehen (Hinweis auf LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 28. September 2017 - L 19 AS 1540/17 B ER u.a. -).
  • SG Wiesbaden, 22.10.2019 - S 34 AS 695/19
    Als Kriterien zur Beurteilung der Arbeitnehmereigenschaft sind insbesondere die Dauer eines Beschäftigungsverhältnisses, die Arbeitszeit, die Höhe der Vergütung, die Einhaltung von Ansprüchen auf bezahlten Urlaub, die Geltung der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, die Anmeldung zur Sozialversicherung und die Entrichtung von Beiträgen heranzuziehen (vgl. z. B. LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 28. September 2017 - L 19 AS 1540/17 B ER, L 19 AS 1543/17 B).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht