Rechtsprechung
   LSG Saarland, 18.01.2006 - L 2 U 139/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,12094
LSG Saarland, 18.01.2006 - L 2 U 139/04 (https://dejure.org/2006,12094)
LSG Saarland, Entscheidung vom 18.01.2006 - L 2 U 139/04 (https://dejure.org/2006,12094)
LSG Saarland, Entscheidung vom 18. Januar 2006 - L 2 U 139/04 (https://dejure.org/2006,12094)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,12094) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Abgrenzung - Betriebssport - Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens - Kundenwerbung - Ruderwettkampf mit Drachenboot - Obermaschinist eines Kraftwerks

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Abgrenzung - Betriebssport - öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens - Kundenwerbung - Ruderwettkampf mit Drachenboot - Obermaschinist eines Kraftwerks

  • Wolters Kluwer

    Verkehrsunfall eines Arbeitnehmers beim Betriebssport als Arbeitsunfall in Form eines so genannten Wegeunfalls; Abgrenzung des versicherten Betriebssports zur unversicherten Sportausübung; Hinterbliebenenleistungen nach dem Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII); ...

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Drachenbootrennen (Ruderwettkampf) - Wegeunfall - Abgrenzung zum Betriebssport - Kundenwerbung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    SGB VII § 8 Abs. 2 Nr. 1
    Unfallversicherungsschutz bei Betriebssport, Abgrenzung zur Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2007, 718 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Baden-Württemberg, 11.01.2012 - L 6 U 2764/11

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Fahrt zum

    Sportliche Aktivitäten eines unfallversicherten "Beschäftigten" können im Einzelfall insbesondere dann unter Unfallversicherungsschutz stehen, wenn das Unternehmen die Sportveranstaltung durch konkrete Maßnahmen als Werbeplattform nutzt und durch die sportliche Vorstellung die Öffentlichkeit auf ihr Unternehmen aufmerksam machen will (LSG Saarland, Urteil vom 18. Januar 2006 - L 2 U 139/04 - zit. nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht