Rechtsprechung
   LSG Sachsen, 02.04.2008 - L 1 KA 9/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,11133
LSG Sachsen, 02.04.2008 - L 1 KA 9/06 (https://dejure.org/2008,11133)
LSG Sachsen, Entscheidung vom 02.04.2008 - L 1 KA 9/06 (https://dejure.org/2008,11133)
LSG Sachsen, Entscheidung vom 02. April 2008 - L 1 KA 9/06 (https://dejure.org/2008,11133)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,11133) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Teilhabe an den von den Krankenkassen entrichteten Gesamtvergütungen entsprechend der Art und dem Umfang der erbrachten und abrechnungsfähigen Leistungen nach Maßgabe der Verteilungsregelungen; Einräumung eines Gestaltungsspielraums gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KÄV) durch das Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) bei der Ausformung des Honorarverteilungsmaßstabs (HVM); Bildung von Honorarkontingenten nach Arztgruppen, Versorgungsgebieten oder Leistungsbereichen; Bemessung der Anteile der einzelnen Fachgruppentöpfe an den Gesamtvergütungen auf der Grundlage des tatsächlichen medizinischen Versorgungsbedarfs der Patienten in den jeweiligen Fachgebieten bzw. Leistungsbereichen; § 85 Abs. 4 S. 1-3 SGB V als Rechtsgrundlage für Regelungen über Honorarbegrenzungen durch Individualbudgets

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Vergütung HNO-ärztlicher Leistungen im Honorarverteilungsmaßstab der Kassenärztlichen Vereinigung, Zulässigkeit der Kürzung abgerechneter und anerkannter Punktmengen, Rechtmäßigkeit des Anstiegs des persönlichen Punktmengenvolumens bei unterdurchschnittlich abrechnenden Altpraxen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht