Rechtsprechung
   LSG Sachsen, 21.12.2005 - L 6 SB 5/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,18104
LSG Sachsen, 21.12.2005 - L 6 SB 5/04 (https://dejure.org/2005,18104)
LSG Sachsen, Entscheidung vom 21.12.2005 - L 6 SB 5/04 (https://dejure.org/2005,18104)
LSG Sachsen, Entscheidung vom 21. Dezember 2005 - L 6 SB 5/04 (https://dejure.org/2005,18104)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,18104) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Schwerbehindertenrecht - territorialer Geltungsbereich - dauerhafte Wohnsitzverlegung eines behinderten Menschen ins Ausland - Schwerbehindertenstatus - Schwerbehindertenausweis - GdB-Feststellung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Antrag auf Verlängerung eines Schwerbehindertenausweises; Voraussetzung für das Vorliegen einer Schwerbehinderung; Erlöschen des gesetzlichen Schutzes für schwerbehinderte Menschen; Aufhebung von Verwaltungsakten mit Dauerwirkung mit Wirkung für die Zukunft; Feststellung ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BSG, 05.07.2007 - B 9/9a SB 2/07 R

    Verwaltungszuständigkeit - Wechsel - Zuständigkeitswechsel - Auslandsversorgung -

    Ebenso wenig reicht insofern eine abstrakte, also rein theoretische Möglichkeit der Inanspruchnahme rechtlicher Vorteile im Inland aus (so aber Sächsisches LSG, Urteil vom 21.12.2005 - L 6 SB 5/04 - juris).
  • SG Aachen, 17.05.2010 - S 18 SB 287/09

    Anspruch eines Empfängers von Rente für Jungbehinderte auf Feststellung einer

    Ebenso wenig reicht insofern eine abstrakte, also rein theoretische Möglichkeit der Inanspruchnahme rechtlicher Vorteile im Inland aus (so aber Sächsisches LSG, Urteil vom 21.12.2005 - L 6 SB 5/04 - juris).
  • SG Aachen, 25.01.2010 - S 18 SB 155/09

    Belgischer Staatsangehöriger hat keinen Anspruch auf die Feststellung einer

    Ebenso wenig reicht insofern eine abstrakte, also rein theoretische Möglichkeit der Inanspruchnahme rechtlicher Vorteile im Inland aus (so aber Sächsisches LSG, Urteil vom 21.12.2005 - L 6 SB 5/04 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht