Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 09.08.2012 - L 1 R 31/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,31930
LSG Sachsen-Anhalt, 09.08.2012 - L 1 R 31/11 (https://dejure.org/2012,31930)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 09.08.2012 - L 1 R 31/11 (https://dejure.org/2012,31930)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11 (https://dejure.org/2012,31930)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,31930) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Rentenversicherung

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 1 Abs 1 S 1 AAÜG, § 1 Abs 1 S 2 AAÜG, § 8 Abs 2 AAÜG, § 8 Abs 3 S 1 AAÜG, Anl 1 Nr 1 AAÜG
    Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der technischen Intelligenz - betriebliche Voraussetzung - Arbeitswissenschaftliches Zentrum (AWZ) und die Chemieberatungsstelle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • LSG Sachsen-Anhalt, 18.10.2012 - L 1 RS 5/12

    Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der Intelligenz an

    Der Senat folgt nicht der Rechtsprechung des früheren 4. Senats und des jetzigen 5. Senats des BSG, wonach die Zugehörigkeit zu einem Zusatzversorgungssystem auch im Wege der Unterstellung (bzw. Auslegung von § 1 Abs. 1 Satz 1 AAÜG) vorliegen kann (so die ständige Rechtsprechung des erkennenden Senats seit dem Urteil vom 19. März 2009 - L 1 R 91/06 -, zuletzt mit Urteil vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11 -, www.sozialgerichtsbarkeit.de; siehe nachfolgend unter 1.).
  • BSG, 19.02.2013 - B 5 RS 59/12 B
    Der Senat folgt nicht der Rechtsprechung des früheren 4. Senats und des jetzigen 5. Senats des BSG, wonach die Zugehörigkeit zu einem Zusatzversorgungssystem auch im Wege der Unterstellung (bzw. Auslegung von § 1 Abs. 1 Satz 1 AAÜG) vorliegen kann (so die ständige Rechtsprechung des erkennenden Senats seit dem Urteil vom 19. März 2009 - L 1 R 91/06 -, zuletzt mit Urteil vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11 -, www.sozialgerichtsbarkeit.de; siehe nachfolgend unter 1.).
  • LSG Sachsen-Anhalt, 06.12.2012 - L 1 R 97/10

    Rentenversicherung - Beitrittsgebiet - Nachweis - Glaubhaftmachung - FZR

    Der eintragende Betrieb hat in der letzten Spalte der entsprechenden Seite des SVA mit Stempel und Unterschrift die Richtigkeit der Eintragung bestätigt (§§ 94, 95 VO zur Sozialpflichtversicherung der Arbeiter und Angestellten vom 17. November 1977, GBl. DDR I 1977, 373; vgl. auch LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11 -, juris).
  • BSG, 11.07.2013 - B 5 RS 2/13 B
    Es kann dahinstehen, ob der geltend gemachte Anspruch schon daran scheitert, dass der Kläger keine schriftliche Versorgungszusage erhalten hat (so die ständige Rechtsprechung des erkennenden Senats seit dem Urteil vom 19. März 2009 - L 1 R 91/06 -, zuletzt Senatsurteil vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11, www.sozialgerichtsbarkeit.de).
  • LSG Sachsen-Anhalt, 18.10.2012 - L 1 R 113/10

    Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der Intelligenz an

    Es kann dahinstehen, ob der geltend gemachte Anspruch schon daran scheitert, dass der Kläger keine schriftliche Versorgungszusage erhalten hat (so die ständige Rechtsprechung des erkennenden Senats seit dem Urteil vom 19. März 2009 - L 1 R 91/06 -, zuletzt Senatsurteil vom 09. August 2012 - L 1 R 31/11, www.sozialgerichtsbarkeit.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht