Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 17.12.2018 - L 4 AS 11/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,65801
LSG Sachsen-Anhalt, 17.12.2018 - L 4 AS 11/16 (https://dejure.org/2018,65801)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 17.12.2018 - L 4 AS 11/16 (https://dejure.org/2018,65801)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 17. Dezember 2018 - L 4 AS 11/16 (https://dejure.org/2018,65801)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,65801) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 22 Abs 1 S 1 SGB 2, § 22b Abs 1 S 4 SGB 2, § 22c Abs 1 S 3 SGB 2
    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - angemessene Unterkunftskosten - schlüssiges Konzept des Grundsicherungsträgers - Vergleichsraumbildung - Landkreis Wittenberg - Datenerhebung - unteres Wohnungsmarktsegment - Nachfrageanalyse - Perzentilwert - ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • SG Dessau-Roßlau, 11.09.2020 - S 32 AS 674/17
    Insoweit ist zu beachten, dass aufgrund der Freiwilligkeit der Teilnahme die Rückläuferquote vom Konzeptersteller nicht beeinflusst werden kann (so auch LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 17. Dezember 2018, L 4 AS 11/16, juris Rn. 85).

    Soweit das LSG Sachsen-Anhalt (Urteil vom 17. Dezember 2018, L 4 AS 11/16, juris Rn. 91) darauf abstellt, dass dieser Wert nach Haushaltsgröße differiert und die Armutsgefährungs- und somit auch die Nachfragerquote insbesondere bei Ein- und Fünfpersonenhaushalten höher als der Durchschnittswert aller Haushalte liegt, spielt dies für die Beurteilung des hier vorliegenden Zweipersonenhaushalts keine Rolle.

  • SG Dessau-Roßlau, 11.09.2020 - S 32 AS 1355/17
    Insoweit ist zu beachten, dass aufgrund der Freiwilligkeit der Teilnahme die Rückläuferquote vom Konzeptersteller nicht beeinflusst werden kann (so auch LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 17. Dezember 2018, L 4 AS 11/16 , juris Rn. 85 ).

    Soweit das LSG Sachsen-Anhalt (Urteil vom 17. Dezember 2018, L 4 AS 11/16 , juris Rn. 91 ) darauf abstellt, dass dieser Wert nach Haushaltsgröße differiert und die Armutsgefährungs- und somit auch die Nachfragerquote insbesondere bei Ein- und Fünfpersonenhaushalten höher als der Durchschnittswert aller Haushalte liegt, spielt dies für die Beurteilung des hier vorliegenden Zweipersonenhaushalts keine Rolle.

  • SG Dessau-Roßlau, 16.04.2021 - S 32 AS 437/17
    Insoweit ist zu beachten, dass aufgrund der Freiwilligkeit der Teilnahme die Rückläuferquote vom Konzeptersteller nicht beeinflusst werden kann (so auch LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 17. Dezember 2018, L 4 AS 11/16 , juris Rn. 85 ).
  • BSG, 13.07.2020 - B 14 AS 87/19 B

    Divergenzrüge im Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren

    Die Beschwerden der Kläger gegen die Nichtzulassung der Revision in den Urteilen des Landessozialgerichts Sachsen-Anhalt vom 17. Dezember 2018 - L 4 AS 850/15 und L 4 AS 11/16 werden als unzulässig verworfen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht