Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 18.06.2008 - L 1 RA 257/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,8994
LSG Sachsen-Anhalt, 18.06.2008 - L 1 RA 257/05 (https://dejure.org/2008,8994)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 18.06.2008 - L 1 RA 257/05 (https://dejure.org/2008,8994)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 18. Juni 2008 - L 1 RA 257/05 (https://dejure.org/2008,8994)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8994) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Rentenversicherung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Sozialversicherungsrechtlicher Status einer hauswirtschaftlichen Familienbetreuerin; Durch eine Pflegeagentur vermittelte Pflegetätigkeiten als Geschäftsmodell für eine auf Dauer auszuübende selbstständige Tätigkeit; Zustimmungsbedürftigkeit des § 7a Sozialgesetzbuch Viertes Buch (SGB IV) als bloße Verfahrensbestimmung; Kriterien für das Vorliegen eines abhängigen und damit dem Grunde nach sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses; Verfahrensrechtliche Voraussetzungen für Feststellungen über die Arbeitgebereigenschaft von Dritten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Abhängige Beschäftigung als Voraussetzung für die Sozialversicherungspflicht, Zustandekommen von Bundesgesetzen, Zustimmung des Bundesrates zu Verfahrensbestimmungen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BSG, 28.09.2011 - B 12 R 17/09 R

    Sozialversicherungspflicht - hauswirtschaftliche Familienbetreuerin - Tätigkeit

    Ob die Vertragsbeziehungen zwischen der Klägerin, den Betreuten und der Beigeladenen zu 1. - wie die Beklagte unter Hinweis auf ein Urteil des LSG Sachsen-Anhalt vom 18.6.2008 (L 1 RA 257/05 - Juris RdNr 60 f) meint - einem Leiharbeitsverhältnis ähnelten mit der Besonderheit, dass hier das "Weisungsrecht" wie dort auf die Betreuten "delegiert" war, ist vor diesem Hintergrund ohne Bedeutung.
  • SG Karlsruhe, 05.12.2013 - S 15 R 566/13

    Sozialversicherungspflicht - Sportfachkraft - selbstständige Tätigkeit -

    Auch die Tatsache, dass der Beigeladene zu 1 seine Weiterbildung selbst organisiert und finanziert, spricht jedenfalls nicht für eine unselbständige Tätigkeit, sondern eher für eine selbständige Tätigkeit (vgl. LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 18. Juni 2008 - L 1 RA 257/05, juris, Rn. 63).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht