Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 21.06.2018 - L 6 U 52/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,37478
LSG Sachsen-Anhalt, 21.06.2018 - L 6 U 52/17 (https://dejure.org/2018,37478)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 21.06.2018 - L 6 U 52/17 (https://dejure.org/2018,37478)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 21. Juni 2018 - L 6 U 52/17 (https://dejure.org/2018,37478)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,37478) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Bayern, 02.06.2022 - L 17 U 285/19

    Versicherungspflicht von Hobbyjägern in der gesetzlichen Unfallversicherung

    An dieser Definition des Begriffs eines landwirtschaftlichen Unternehmens der Jagd sei auch unter Geltung des SGB VII festgehalten worden (vgl. LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 21.06.2018 - L 6 U 52/17).

    Eine Differenzierung zwischen leistungsrechtlichen und beitragsrechtlichen Angelegenheiten des Versicherten habe der Gesetzgeber in § 183 SGG nicht getroffen (vgl. zum Ganzen die für die Kammer überzeugende ausführliche Argumentation des LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 21.06.2018 - L 6 U 52/17).

    Das Unfallversicherungsrecht kennt nämlich keinen vom Bundesjagdgesetz abweichenden Begriff der Jagd bzw. der Jagdausübung (so zu Recht LSG Berlin-Brandenburg, a.a.O., juris Rn. 33; BSG, Urteil vom 12.04.2005 - B 2 U 5/04 R, juris Rn. 15; vgl. auch Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, Urteil vom 21.06.2018 - L 6 U 52/17, juris Rn. 27).

  • LSG Bayern, 16.06.2021 - L 17 U 365/18

    BK Nr. 2102 der Anlage 1 zur BKV bei einem Profifußballer

    Das Sächsische LSG habe im dortigen Verfahren (L 6 U 52/17) ein arbeitstechnisches Gutachten bei Dipl.-Ing.
  • SG Bayreuth, 30.08.2019 - S 17 U 5002/17

    Versicherungspflicht als Jagdpächter

    An dieser Definition des Begriffs eines landwirtschaftlichen Unternehmens der Jagd ist auch unter Geltung des SGB VII festgehalten worden (vgl. LSG Sachsen-Anhalt, Urt. vom 21.06.2018, L 6 U 52/17; Köhler in: Becker/Franke/Molkentin, SGB VII, 5. Aufl. 2018, § 123 Rdnr. 26).

    Eine Differenzierung zwischen leistungsrechtlichen und beitragsrechtlichen Angelegenheiten des Versicherten hat der Gesetzgeber nicht getroffen (vgl. zum Ganzen die für die Kammer überzeugende ausführliche Argumentation des LSG Sachsen-Anhalt, Urt. vom 21.06.2018, L 6 U 52/17).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht