Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 28.08.2009 - L 8 SO 10/08   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Sozialhilfe

  • sozialrecht-heute.de

    Anspruch auf Sozialhilfe; Berücksichtung von Ausbildungsgeld einer Werkstatt für behinderte Menschen als Einkommen; Anwendung eines Freibetrags

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausbildungsgeld für die Teilnahme an einer berufsfördernden Maßnahme in einer Werkstatt für behinderte Menschen als Unterhaltssicherung; Anrechnung des Ausbildungsgeldes für die Teilnahme an einer berufsfördernden Maßnahme in einer Werkstatt für behinderte Menschen als Einkommen; Anrechnung des Ausbildungsgeldes für die Teilnahme an einer berufsfördernden Maßnahme in einer Werkstatt für behinderte Menschen auf den Bedarf des Hilfebedürftigen; Differenzierung zwischen Haushaltsvorstand und Haushaltsangehöriger im Recht der Grundsicherung für Arbeitsuchende im Hinblick auf die Ersparnisse durch eine gemeinsame Haushaltsführung; Anrechnung des Wertes eines kostenfreien Mittagessens in einer Werkstatt für behinderte Menschen auf den Bedarf des Hilfebedürftigen bei teilweiser Nichtteilnahme am Mittagessen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Magdeburg, 10.10.2011 - 4 A 110/11

    Einsatz von Ausbildungsgeld für eine Maßnahme der Jugendhilfe

    Zudem ist das Ausbildungsgeld, das nach § 102 Abs. 2 SGB III als Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben im Sinne des § 40 SGB IX charakterisiert ist, in § 45 Abs. 5 Nr. 1 SGB IX ausdrücklich als "Leistung zum Lebensunterhalt" aufgeführt (vgl. LSG LSA, Urteil vom 28.08.2009 - L 8 SO 10/08 -, ZFSH/SGB 2010, 308).
  • SG Köln, 13.12.2010 - S 35 AY 140/10

    Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Analogleistungen,

    Dieser Rechtsprechung schließt sich die Kammer nach eigener Prüfung ausdrücklich an (ebenso LSG Niedersachsen-Bremen, Urteile vom 26.11.2009 - L 8 SO 169/07 - und 23.09.2010 - L 8 SO 58/08 - LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 28.08.2009 - L 8 SO 10/08 - jeweils zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht