Rechtsprechung
   LSG Schleswig-Holstein, 12.02.2007 - L 4 KA 37/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,11080
LSG Schleswig-Holstein, 12.02.2007 - L 4 KA 37/05 (https://dejure.org/2007,11080)
LSG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 12.02.2007 - L 4 KA 37/05 (https://dejure.org/2007,11080)
LSG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 12. Februar 2007 - L 4 KA 37/05 (https://dejure.org/2007,11080)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11080) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de
  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 92 SGB 5, § 106a SGB 5, § 135 Abs 2 SGB 5, § 34 BMV-Ä, § 45 Abs 2 BMV-Ä
    Honorarkürzung wegen fachfremd erbrachter ärztlicher Leistungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit von Honorarkürzungen bei einer Abrechnungsgemeinschaft von Ärzten; Rechtmäßigkeit der "Simultandurchführung" einer Szintigraphie der Speicheldrüse und einer Schilddrüse mit einem Radionuklid; Untersuchung der Wirtschaftlichkeit einer Behandlungsweise; Gebotenheit der Durchführung einer Speicheldrüsenszintigraphie bei Zeichen eines erhöhten Risikos (insbesondere Mundtrockenheit); Einbeziehbarkeit fachfremder Leistungen in das Leistungsangebot eines Arztes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Schleswig-Holstein, 12.02.2007 - L 4 KA 35/05

    Parteistellung einer Abrechnungsgemeinschaft von ermächtigten Ärzten - Befugnis

    Dass es sich bei den von der Klägerin durchgeführten Augenuntersuchungen nicht nur um Einzelfälle handelt, wird unter Berücksichtigung der Kürzungen deutlich, die die Beklagte im Quartal I/02 für Ha. (Gegenstand des Verfahrens L 4 KA 36/05) und im Quartal IV/01 für K. (Gegenstand des Verfahrens L 4 KA 37/05) vorgenommen hat.
  • SG Marburg, 25.04.2007 - S 12 KA 995/06

    Vertragsärztliche Versorgung - Gerätenachweis bzgl Qualität bei Langzeit-EKG

    Hiergegen erhob der Kläger Beschwerde beim Hessischen Landessozialgericht (Az.: L 4 KA 37/05 ER).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht