Rechtsprechung
   LSG Thüringen, 02.12.2015 - L 6 SF 932/15 B   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,43178
LSG Thüringen, 02.12.2015 - L 6 SF 932/15 B (https://dejure.org/2015,43178)
LSG Thüringen, Entscheidung vom 02.12.2015 - L 6 SF 932/15 B (https://dejure.org/2015,43178)
LSG Thüringen, Entscheidung vom 02. Dezember 2015 - L 6 SF 932/15 B (https://dejure.org/2015,43178)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,43178) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Thüringen, 18.01.2016 - L 6 SF 1366/15

    Vergütung von Rechtsanwälten im sozialgerichtlichen Verfahren; Zulässigkeit von

    Der Senat hat bereits mehrfach entschieden (vgl. Beschlüsse vom 28. Dezember 2015 - L 6 SF 1384/15 B und 2. Dezember 2015 - L 6 SF 932/15), dass diese Rechtsprechung der eindeutigen gesetzlichen Regelung widerspricht, wonach die Bestimmung der Gebühr im Einzelfall nach den Kriterien des § 14 Abs. 1 S. 1 RVG zu erfolgen hat.
  • LSG Thüringen, 12.02.2018 - L 1 SF 195/16

    Höhe einer Rahmengebühr

    Diese Rechtsprechung widerspricht der eindeutigen gesetzlichen Regelung, wonach die Bestimmung der Gebühr im Einzelfall nach den Kriterien des § 14 Abs. 1 Satz 1 RVG zu erfolgen hat (vgl. Thüringer Landessozialgericht, Beschluss vom 18. Januar 2016 - L 6 SF 1366/15 B, Beschluss vom 2. Dezember 2015 - L 6 SF 932/15 B, nach juris).
  • LSG Thüringen, 10.01.2018 - L 1 SF 1028/15

    Überprüfung einer Kostenfestsetzung

    In einem solchen Fall ist es angebracht und zulässig, die Gesamtdauer des Erörterungstermins durch die Anzahl der tatsächlich verhandelten Verfahren gleichmäßig zu dividieren (vgl. Thüringer Landessozialgericht, Beschluss vom 2. Dezember 2015 - L 6 SF 932/15 B, nach juris).
  • LSG Thüringen, 21.04.2017 - L 6 SF 1257/15

    Festsetzen der Höhe der Rechtsanwaltsgebühren für ein sozialgerichtliches

    Der Umfang der anwaltlichen Tätigkeit war angesichts der Dauer des Termins am 14. März 2014 (6,5 Minuten - vgl. hierzu z.B. Senatsbeschluss vom 2. Dezember 2015 - Az.: L 6 SF 932/15 B, nach juris) weit unterdurchschnittlich., die Schwierigkeit der anwaltlichen Tätigkeit ist ebenso wie die Bedeutung der Angelegenheit für den Kläger im Ergebnis durchschnittlich.
  • LSG Thüringen, 27.12.2018 - L 1 SF 597/18
    Sie widerspricht offensichtlich der eindeutigen Regelung in § 14 RVG, wonach die Bestimmung der Gebühr im Einzelfall nach den Kriterien des § 14 Abs. 1 S. 1 RVG zu erfolgen hat (vgl. Thüringer Landessozialgericht, Beschluss vom 02. Dezember 2015 - L 6 SF 932/15 B -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht