Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 01.09.2011 - 2 Ss OWi 1063/2011, 2 Ss OWi 1063/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,22219
OLG Bamberg, 01.09.2011 - 2 Ss OWi 1063/2011, 2 Ss OWi 1063/11 (https://dejure.org/2011,22219)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 01.09.2011 - 2 Ss OWi 1063/2011, 2 Ss OWi 1063/11 (https://dejure.org/2011,22219)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 01. September 2011 - 2 Ss OWi 1063/2011, 2 Ss OWi 1063/11 (https://dejure.org/2011,22219)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,22219) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    Anforderungen, Urteilsgründe, Geschwindigkeitsüberschreitung, Sicherheitsabstand, VAMA

  • IWW
  • openjur.de

    Bußgeldurteil wegen Nichteinhaltung des Sicherheitsabstandes auf einer Autobahn: Darstellungsanforderungen zur Geschwindigkeits- und Abstandsmessung mit dem Verfahren VAMA sowie zur Fahreridentifizierung

  • verkehrslexikon.de

    Geschwindigkeits- und Abstandsmessung mit dem Verfahren VAMA

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Sicherheitsabstand - Messung mit Video-Abstands-Messverfahren VAMA

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    OWiG § 71; StPO § 267
    Anforderungen an die Urteilsgründe bei Verurteilung wegen Nichteinhaltung der Höchstgeschwindigkeit und des Sicherheitsabstands [VAMA]

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die Urteilsgründe bei Verurteilung wegen Nichteinhaltung der Höchstgeschwindigkeit und des Sicherheitsabstands

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Karlsruhe, 08.04.2016 - 3 (4) SsBs 121/16

    Zu den Voraussetzungen eines Abstandsverstoßes

    Übereinstimmung besteht aber darin , dass entscheidend für eine vorwerfbare Abstandsunterschreitung nicht nur die Länge der eigentlichen Messstrecke bzw. die Dauer der Messung ist, sondern dass insoweit auch die Länge der Beobachtungsstrecke bis zum Beginn der Messstrecke miteinzubeziehen ist (OLG Koblenz, B. v. 13.5.2002 - 1 Ss 75/02 -, juris Rdn.17 ff.; OLG Hamm NStZ-RR 2013, 218; ZfSch 2015, 711; OLG Bamberg, DAR 2011, 595 [Messstrecke 50 Meter]; NJW 2015, 1320).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht