Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 16.04.2007 - 4 U 198/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,8692
OLG Bamberg, 16.04.2007 - 4 U 198/05 (https://dejure.org/2007,8692)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 16.04.2007 - 4 U 198/05 (https://dejure.org/2007,8692)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 16. April 2007 - 4 U 198/05 (https://dejure.org/2007,8692)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,8692) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    "Kissenartige" Aufwölbungen beim WDV: Nachbesserungsanspruch?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    "Kissenartige" Aufwölbungen beim WDV: Nachbesserungsverlangen ist unverhältnismäßig! (IBR 2008, 212)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 309
  • BauR 2008, 1460
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Celle, 02.11.2011 - 14 U 52/11

    Trotz Verstoß gegen DIN-Normen: Leistung mangelfrei!

    Maßstab ist im Grundsatz auch dann anzulegen, wenn die Werkleistung zu einer (lediglich) optischen Beeinträchtigung geführt hat (OLG Bamberg, Urt. v. 16.04.2007 4 U 198/05, juris-Rn. 53; OLG Bamberg, Urt. v. 04.04.2005 4 U 95/04; vgl. auch Senat, Urt. v. 11.06.2008 14 U 213/07, juris-Rn. 20).
  • OLG Düsseldorf, 25.10.2013 - 22 U 27/13

    Baustoffe - Dämmplatten ungeeignet: Keine Ansprüche gegen Baustoffhändler!

    Es fehlt hier zudem jedenfalls an dem für die Annahme eines Beratungsvertrages notwendigen Beratungsbedarf der Kläger (vgl. BGH, Urteil vom 02.11.1995, X ZR 81/93, NJW-RR 1996, 789; OLG Bamberg, Urteil vom 16.04.2007, 4 U 198/05, BauR 2008, 1460, dort Rn 66).

    Abgesehen davon, dass die Kläger - wie oben ausgeführt - für die Voraussetzung einer Haftung der Beklagten zu 1., die das Dämmmaterial hergestellt hat, beweisfällig sind, könne ein - unterstelltes - Beratungs- oder sonstiges Verschulden der Beklagten zu 1. (als Baustoffherstellerin) der Beklagten zu 2. (als Baustofflieferantin) nicht - insbesondere nicht gemäß § 278 BGB - zugerechnet werden (vgl. Palandt-Grüneberg, a.a.O., § 278, Rn 13/35 mwN; BGH, Urteil vom 19.06.2009, V ZR 93/08, NJW 2009, 2674; vgl. auch BGH, Urteil vom 09.02.1978, VII ZR 84/77, NJW 1978, 1157; BGH, Urteil vom 12.12.2001, X ZR 192/00, NJW 2002, 1565; OLG Bamberg, Urteil vom 16.04.2007, 4 U 198/05, BauR 2008, 1460, dort Rn 68).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht