Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 24.03.2014 - 1 Ws 420/2013, 1 Ws 519/2012, 1 Ws 337/2011   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,5282
OLG Bamberg, 24.03.2014 - 1 Ws 420/2013, 1 Ws 519/2012, 1 Ws 337/2011 (https://dejure.org/2014,5282)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 24.03.2014 - 1 Ws 420/2013, 1 Ws 519/2012, 1 Ws 337/2011 (https://dejure.org/2014,5282)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 24. März 2014 - 1 Ws 420/2013, 1 Ws 519/2012, 1 Ws 337/2011 (https://dejure.org/2014,5282)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,5282) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 29.03.2014)

    Fall Gustl Mollath: Ein Gericht verweigert sich

Besprechungen u.ä. (3)

  • internet-law.de (Kurzanmerkung)

    OLG Bamberg sträubt sich im Fall Mollath weiterhin

  • ein-buch-lesen.de (Entscheidungsanmerkung)

    Gustl Mollath - bayerische Justizfolklore

  • beck.de (Anmerkung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung - und Diskussion)

    Fall Mollath - Muss über die Rechtmäßigkeit der Maßregelvollstreckung nicht mehr entschieden werden?

Sonstiges (2)

  • strate.net PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren, 13.12.2013)

    Feststellungantrag

  • strate.net PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren, 27.03.2014)

    Gegenvorstellung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 21.10.2014 - 1 Ws 498/14

    Gegenvorstellung, Gehörsverletzung, Maßregel, Fortdauer, Begründung, prozessuale

    Durch diese zeitlich nachfolgende, rechtskräftige Entscheidung der Strafvollstreckungskammer entfaltete aber die Fortdauerentscheidung vom 08.08.2013 zum Zeitpunkt der Senatsentscheidung vom 14.08.2014 keine Wirkung mehr (vgl. hierzu auch die Entscheidungen des OLG Bamberg vom 24.03.2014 - 1 Ws 420/2013 und vom 03.06.2014 - 1 Ws 101/14, letztere zitiert nach juris, beide betreffen allerdings etwas anders gelagerte Fallgestaltungen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht