Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 02.08.2006 - 7 U 215/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,4532
OLG Brandenburg, 02.08.2006 - 7 U 215/05 (https://dejure.org/2006,4532)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 02.08.2006 - 7 U 215/05 (https://dejure.org/2006,4532)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 02. August 2006 - 7 U 215/05 (https://dejure.org/2006,4532)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,4532) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für den Anspruch auf Zahlung von Schadensersatz sowie auf Zahlung eines Schmerzensgelds wegen eines Unfallereignisses; Voraussetzungen für die Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit; Umfang des wirtschaftlichen Werts einer betrieblichen Tätigkeit

  • OLG Brandenburg PDF
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Ausschluss von Schadenersatzansprüchen - Sturz von einer defekten Leiter - Hergabe durch Inhaber eines Ladengeschäfts an den Verbrauchsableser einer Hausverwaltungs-GmbH

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB VII § 105 Abs. 1
    Haftungsausschluss nach § 105 Abs. 7 SGB VII

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mieter-Haftungsprivileg gegenüber Erfüllungsgehilfen des Vermieters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • bld.de (Leitsatz/Kurzmitteilung)

    Kurzfristige und geringfügige Hilfeleistungen lösen das Haftungsprivileg des § 105 SGB VII aus

Besprechungen u.ä. (2)

  • bld.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Auch kurzfristige und geringfügige Hilfeleistungen lösen das Haftungsprivileg des § 105 SGB VII aus

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Gilt das Mitarbeiter-Haftungsprivileg auch zwischen Mieter und Hausverwaltung? (IMR 2007, 120)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des OLG Brandenburg vom 02.08.2006, Az.: 7 U 215/05 (Auch kurzfristige und geringfügige Hilfeleistungen lösen das Haftungsprivileg des § 105 SGB VII aus)" von RA Dr. Jens Muschner, original erschienen in: VersR 2007, 1134 - 1135.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2007, 238
  • NJW-RR 2014, 1536
  • NZM 2007, 129
  • VersR 2007, 1133
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht