Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 05.11.2008 - 7 U 29/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2291
OLG Brandenburg, 05.11.2008 - 7 U 29/08 (https://dejure.org/2008,2291)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 05.11.2008 - 7 U 29/08 (https://dejure.org/2008,2291)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 05. November 2008 - 7 U 29/08 (https://dejure.org/2008,2291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Online-Rechnung genügt - Jedenfalls gegenüber Verbrauchern besteht keine gesetzliche Pflicht, eine Rechnung zu übermitteln; insbesondere besteht kein Schriftformerfordernis. Ein Telekommunikationsanbieter kann deshalb seiner Pflicht zur Rechnungsstellung durch ...

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 45h Abs 1 TKG, § 45i Abs 1 TKG, § 286 BGB, § 307 Abs 1 BGB, § 307 Abs 2 Nr 1 BGB
    Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Mobilfunkanbieters: (Un-)Zulässigkeit einer Klausel, wonach Online-Kunden keine Rechnungen übermittelt werden

  • LawCommunity.de

    Erteilung einer Online-Rechnung

  • webshoprecht.de

    Ein Verbraucher hat keinen Anspruch auf Erteilung einer Rechnung

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    § 14 Abs. 2 Nr. 1 UStG
    Zwangsverpflichtung des Verbrauchers zur Annahme von Online-Rechnungen ist wirksam

  • JurPC

    Online-Rechnung

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Formularmäßige Vereinbarung der Rechnungsstellung eines Mobilfunkanbieters durch PDF-Datei

  • kanzlei.biz

    Online-Rechnungen

  • info-it-recht.de

    Gegenüber Verbraucher genügt Online-Rechnung

  • kanzlei.biz

    Online-Rechnungen

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Formularmäßige Vereinbarung der Rechnungsstellung eines Mobilfunkanbieters durch PDF-Datei

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Ein Verbraucher hat keinen Anspruch auf Erteilung einer Rechnung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Online-Rechnung gegenüber Verbrauchern ausreichend

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Man darf auch ohne: Übermittlung einer Papierrechnung bei Verbraucherverträgen nicht notwendig

  • nomos.de PDF, S. 33 (Zusammenfassung und Kurzanmerkung)

    Online-Rechnung ausreichend gegenüber Verbrauchern

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Online-Rechnung erlaubt

  • webhosting-und-recht.de (Kurzinformation)

    Online-Rechnung eines Mobilfunk-Anbieters ausreichend

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Online-Rechnung gegenüber Verbrauchern ausreichend

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Online-Rechnung gegenüber Verbrauchern ausreichend

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Rechnung zum Download - ja oder nein?

Besprechungen u.ä.

  • nomos.de PDF, S. 33 (Zusammenfassung und Kurzanmerkung)

    Online-Rechnung ausreichend gegenüber Verbrauchern

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2009, 343
  • MIR 2008, Dok. 372
  • K&R 2009, 269
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht