Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 07.08.2008 - Verg W 11/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,3040
OLG Brandenburg, 07.08.2008 - Verg W 11/08 (https://dejure.org/2008,3040)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 07.08.2008 - Verg W 11/08 (https://dejure.org/2008,3040)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 07. August 2008 - Verg W 11/08 (https://dejure.org/2008,3040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • oeffentliche-auftraege.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Zuständigkeit des Oberlandesgerichts und zur Unzuständigkeit der Vergabekammer bei der Ausschreibung von Rahmenverträgen gem. § 127 Abs. 1 SGV V

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Streitigkeit zwischen Leistungserbringer und Krankenkasse: Rechtsweg?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausschließliche Zuständigkeit der Oberlandesgerichte für die gegen die Entscheidungen der Vergabekammern gerichteten sofortigen Beschwerden; Anwendbarkeit von § 17a Gerichtsverfassgungsgesetz (GVG) in Vergabestreitigkeiten; Zuständigkeit der Sozialgerichte für Rechtsstreitigkeiten über Angelegenheiten nach §§ 127, 130a Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern ; Nachprüfung von Auftragsvergaben im Wege der Ausschreibung durch die Sozialgerichtsbarkeit; Bestehen einer Antragsbefugnis für einen Nachprüfungsantrag trotz fehlender Beteiligung des Antragstellers am Vergabeverfahren infolge der Nichtabgabe eines Angebotes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (26)

  • VK Brandenburg, 03.09.2014 - VK 14/14

    Technische und rechtliche Beratungsleistungen sind in Losen zu vergeben!

    In der obergerichtlichen Rechtsprechung wird insoweit die Ansicht vertreten, dass ein Interesse am Auftrag bejaht werden kann, wenn der Antragsteller durch die behaupteten Vergabefehler an der Angebotsabgabe gehindert ist (vgl. OLG Brandenburg, Beschluss vom 7. August 2008 - Verg W 11/08) oder aufgrund der Vergabefehler keine Aussicht auf Erteilung des Zuschlages hätte (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 14. Januar 2009 - Verg 59/08; OLG Dresden, Beschluss vom 4. Juli 2008 - WVerg 3108).
  • VK Sachsen, 11.10.2010 - 1/SVK/034-10

    Sozialrecht contra Vergabrecht

    Es liegt in der Regel vor, wenn der Bieter vor Stellung des Nachprüfungsantrages am Vergabeverfahren teilgenommen und einen Vergabeverstoß ordnungsgemäß gerügt hat (BVerfG, B. v. 29.07.2004 - Az.: 2 BvR 2248/03; BGH, B. v. 10.11.2009 - Az.: X ZB 8/09; B. v. 26.09.2006 - Az.: X ZB 14/06; B. v. 01.02.2005 - Az.: X ZB 27/04; OLG Brandenburg, B. v. 07.08.2008 - Az.: Verg W 11/08; OLG München, B. v. 02.08.2007 - Az.: Verg 07/07; B. v. 07.04.2006 - Az.: Verg 5/06; OLG Thüringen, B. v. 30.03.2009 - Az.: 9 Verg 12/08; 1. VK Sachsen, B. v. 19.05.2009 - Az.: 1/SVK/008-09; B. v. 05.05.2009 - Az.: 1/SVK/009-09; B. v. 06.04.2009 - Az.: 1/SVK/005-09; B. v. 28.10.2008 - Az.: 1/SVK/054-08).

    (OLG Brandenburg, B. v. 07.08.2008 - Az.: Verg W 12/08; B. v. 07.08.2008 - Az.: Verg W 11/08; B. v. 12.02.2008 - Az.: Verg W 18/07; OLG Düsseldorf, B. v. 16.06.2008 - Az.: VII-Verg 13/08; B. v. 16.06.2008 - Az.: VII-Verg 7/08; B. v. 26.05.2008 - Az.: VII - Verg 14/08; B. v. 19.12.2007 - Az.: VII - Verg 51/07; OLG Naumburg, B. v. 15.07.2008 - Az.: 1 Verg 5/08; OLG Rostock, B. v. 02.07.2008, Az.: 17 Verg 2/08).

    Die vom Bundessozialgericht angenommene Kombination einer Anwendung von Vergabenachprüfungsrecht nach dem GWB bis zur Entscheidung der Vergabekammer mit einer Fortführung des Verfahrens vor den Gerichten nach dem SGG (vgl. 2533/1) widerspricht dem Gesetzeswortlaut und der Systematik des vierten Buchs des GWB (OLG Brandenburg, B. v. 07.08.2008 - Az.: Verg W 12/08; B. v. 07.08.2008 - Az.: Verg W 11/08; OLG Düsseldorf, B. v. 26.05.2008 - Az.: VII - Verg 14/08; OLG Rostock, B. v. 02.07.2008, Az.: 17 Verg 2/08).

  • OLG Brandenburg, 27.03.2012 - Verg W 13/11

    Vergabenachprüfungsverfahren: Verschlechterung der Bieterposition durch Wahl des

    Mit dieser Darlegung genügt die Antragstellerin den nach § 107 Abs. 2 GWB zu stellenden Anforderungen an das Auftragsinteresse (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss v. 25.11.2009, Verg 27/09, IBR 2010, 162; OLG Saarbrücken, Beschluss v. 07.05.2008, 1 Verg 5/07; OLG München, Beschluss v. 02.08.2007, Verg 7/07; VergabeR 2007, 799; OLG Jena, Beschluss v. 06.06.2007, 9 Verg 3/07; VergabeR 2007, 677; OLG Koblenz, Beschluss v. 25.05.2000, 1 Verg 1/00, NZBau 2000, 445; Senat, Beschluss v. 07.08.2008, Verg W 11/08, zitiert nach juris.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht