Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 07.12.2006 - 12 U 109/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,8554
OLG Brandenburg, 07.12.2006 - 12 U 109/06 (https://dejure.org/2006,8554)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 07.12.2006 - 12 U 109/06 (https://dejure.org/2006,8554)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 07. Dezember 2006 - 12 U 109/06 (https://dejure.org/2006,8554)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8554) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • verkehrslexikon.de

    Zum Mitverschulden des verletzten Beifahrers wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Entfallen der im Rahmen der Prozesskostenhilfe erforderlichen Bedürftigkeit durch Erteilung einer Deckungszusage seitens der Rechtsschutzversicherung; Antrag auf Prozesskostenhilfe bei Bedürftigkeit einer Partei; Inhalt des Anspruchs auf rechtliches Gehör; Zurückweisung ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 233
    Mitverschulden eines Beifahrers an den ihn betreffenden Folgen eines Verkehrsunfalles, insbesondere durch Verstoß gegen die Anschnallpflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Oldenburg, 09.07.2008 - 1 O 879/08

    Schmerzensgeld für die Verursachung eines Verkehrsunfalls bei einem

    Die Frage der Ursächlichkeit des Nichtanschnallens für die verschiedenen Verletzungen ist dann Grundlage einer Einzelwürdigung, die in eine Mithaftungsquote mündet, in die jede als kausal festgestellte Verletzung mit ihrem sich bei den daraus folgenden Schäden zeigenden Gewicht eingeht (vgl. OLG Brandenburg, Urteil vom 07.12.2006 - 12 U 109/06, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht